Sommerliches Wochenende: In diesen Düsseldorfer Eisdielen kann man das Wetter genießen

Sommerliches Wochenende: In diesen Düsseldorfer Eisdielen kann man das Wetter genießen

Bei Qualität, Geschmack und Einfallsreichtum gibt es von Eisdiele zu Eisdiele große Unterschiede. Wir geben zehn Tipps für das sommerliche Wochenende in Düsseldorf.

Belluno Das Eiscafé Belluno an der Helmholtzstraße 47 gehört zu den traditionsreichen Eiscafés in Düsseldorf. Seit 1973 gibt gibt es gutgemachtes italienisches Eis ohne Schnickschnack - ganz klassisch (mo.-so. 10-20 Uhr).

Café Dulce Vanille und Schoko gehen ja immer, aber das Dulce an der Nordstraße 32 bietet auch Exoten wie "Sesam und Fleur de Sel" an (mo.-sa. 10-19 Uhr, so. 11-19 Uhr).

Diele - die Eismacher In dem Lokal an der Jacobistraße 3-5 setzen die Inhaber konsequent auf natürliche Inhaltsstoffe. Die Namen der Eissorten sind kreativ: Hinter "Strandfrucht" verbirgt sich Wassermelone, "Nordsee" überzeugt durch einen Hauch von Sanddorn, "Leicht und glücklich" kombiniert Joghurt und Mohn. Bis zu 15 Sorten gibt es zur Auswahl, darunter stets einige auf Sojabasis. Das Angebot wechselt, weil das Lokal insgesamt mehr als 100 Sorten im Portfolio haben soll (mo.-sa. 10-20 Uhr, so. 12-18 Uhr).

Da Forno Keine Experimente, lautet das Credo der Da Fornos. Das Erbe vom Großvater in Ehren haltend, kommt an der Schwerinstraße 1 nur Traditionelles auf die Zungen. Angeboten werden Eissorten von Nougat Torrone bis Croccantina al Rum (mo.-sa. 9-23 Uhr, so. 11-23 Uhr).

Herrtotti Die Eis-Manufaktur an der Brunnenstraße 4 lockt mit klassischer Handwerks-Kunst. Das Eis kommt ohne Zusatzstoffe aus, vegane und laktosefreie Varianten sind ebenfalls im Angebot (mo.-fr. 12-21 Uhr, sa./so. 10-21 Uhr).

  • Wetter am Wochenende : Hoch "Leo" beschert NRW bis zu 25 Grad
  • Düsseldorf : Noch einmal Eis schlecken bei Gianni

Ghirloni Seit 1975 gibt es die Eismanufaktur in Gerresheim am Kölner Tor 1, vor drei Jahren eröffnete eine Filiale an der Stockumer Kirchstraße 19. Frisches Obst, echte Vanille und Biomilch: Durch 80 Eisspezialitäten können sich die Kunden naschen (Gerresheim: mo.-sa. 10-19 Uhr, so. 11-19 Uhr; Stockum: di.-do.12-18 Uhr, fr.-so. 12-19 Uhr).

Nordmanns Eisfabrik In der hippen Eisdiele in Flingern an der Hermannstraße 22a gibt's natürlich die klassischen Eissorten wie Schoko, Vanille und Erdbeere. Aber es kommen auch Rosmarin-Lavendel und Caramel-Fleur-de-Sel ins Hörnchen. Die Milch stammt von Kühen, deren Landwirte nach Demeter-Kriterien arbeiten (mo.-so. 11-22 Uhr).

Eiscafé Pia Wer an der Kasernenstraße 3 ein Eis bestellen möchte, braucht zuweilen etwas Geduld. Die Freunde des Hauses stehen von zwei Seiten an. Doch Warten lohnt sich, in der Warteschlange sollen schon Freundschaften geschlossen worden seien. Geschmack, Konsistenz, Vielfalt: alles wirklich top (mo.-so. 10-21 Uhr, so. 13-21 Uhr).

Eiscafé Unbehaun Die etwa 15 unterschiedlich großen Eisbecher täuschen: In der Eisdiele an der Aachener Straße 159 gibt es ausschließlich fünf Eissorten: Vanille, Schokolade, Nuss, Zitrone und Erdbeere. Aber Kenner sind sich sicher: Das Eis gehört zu den besten Sorten in Düsseldorf (mo.-so. 10-22 Uhr).

Yomaro Frozen Yogurt Frische Früchte, süße Soßen, Brownies, Knuspermüsli, viele Schokolade-Varianten und Cookies - es ist schwer, sich zu entscheiden in den Yomaro-Filialen. Die Toppings für den Frozen Yogurt sind so beliebt, dass es an heißen Tagen gut und gerne mal eine Mega-Warteschlange vor den Läden gibt (Carlsplatz 6b: mo.-sa. 12-19 Uhr u. so. 13-19 Uhr; Lorettostraße 17: mo.-sa. 12-19 Uhr, so. 13-19 Uhr; Hauptstraße 18: mo-sa. 12-18 Uhr u. so. 13-18 Uhr).

(RP)
Mehr von RP ONLINE