Düsseldorf: Ein Festival von Musikern für Musiker

Düsseldorf : Ein Festival von Musikern für Musiker

Zum vierten Mal veranstaltet das Weltkunstzimmer sein eintägiges Festival "Von Musiker für Musiker". Die Bands, die in den Proberäumen musizieren, treten gegeneinander an. Dem Gewinner stehen sechs Monate gratis Probezeit zu. 13 Bands der Düsseldorfer Musikszene haben in einem 15-minütigen Auftritt die Gelegenheit, das Publikum und die Jury von sich zu überzeugen. Die Musiker kommen aus unterschiedlichen Genres wie Punk, Pop und Rock. Es verspricht bunt zu werden. Auf die Bühne kommen unter anderem Aetna, Back To Atlantis und Carpet Waves. In der Jury sitzen der Musikjournalisten Michael Wenzel, der musikalische Programmgestalter des Kulturzentrums Zakk, Miguel Passarge, und der Labelgründer von Krachladen Records, Michael Heiber. Dazu kommt noch eine Stimme für das Weltkunstzimmer-Team; die Stimme des Publikums zählt auch. Das Festival entstand 2011 als Idee zur Förderung der lokalen Musikszene, aber auch als Dankeschön an die Künstler, die die Stiftung mit ihren Beiträgen sowohl inhaltlich als auch finanziell unterstützt.

Info Das Fest beginnt am 30. September um 14 Uhr im Weltkunstzimmer an der Ronsdorfer Str. 77a. Der Eintritt ist frei.

(jpl)
Mehr von RP ONLINE