„Drei Schwestern“ im FFT SeTA probt Tschechow auf großer Bühne

Düsseldorf · Am Freitag bringt das Seniorentheater „Drei Schwestern“ zur Aufführung. Zwei Mal pro Woche proben die Schauspielerinnen und Schauspieler, von denen manche schon über 80 Jahre sind. So war die erste Probe auf der großen Bühne.

 Regisseurin Kathrin Sievers hat das Stück „Drei Schwestern“ in die heutige Zeit verlegt.

Regisseurin Kathrin Sievers hat das Stück „Drei Schwestern“ in die heutige Zeit verlegt.

Foto: Seniorentheater SeTa/Seniorentheater SeTA
 Parallel zu Bühnenhandlung läuft ein ein Film über die Entstehungszeit des Stücks.

Parallel zu Bühnenhandlung läuft ein ein Film über die Entstehungszeit des Stücks.

Foto: Seniorentheater SeTA
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort