1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf
  4. Kultur

Düsseldorf: Bildhauer Tony Cragg als Zeuge im Achenbach-Prozess geladen

Düsseldorf : Bildhauer Tony Cragg als Zeuge im Achenbach-Prozess geladen

Am Donnerstag sind noch die Künstler Tony Cragg und Benjamin Katz als Zeugen geladen. Dann schon könnte die Beweisaufnahme geschlossen und der Prozess beendet werden.

Zunächst soll der Bildhauer Tony Cragg vor dem Essener Landgericht aussagen. Der 2012 gestorbene Aldi-Erbe Berthold Albrecht hatte über Achenbach eine Skulptur Craggs gekauft. Laut Anklage soll Achenbach den Einkaufspreis nahezu verdoppelt und sie für 385.000 Euro an Albrecht weitergereicht haben.

Die Staatsanwaltschaft wirft Achenbach vor, Albrecht bei mehr als 20 Kunst- und Oldtimerverkäufen um rund 23 Millionen Euro betrogen zu haben. Achenbach hatte in einigen Fällen ungerechtfertigte Preisaufschläge eingeräumt.

Als weiterer Zeuge ist der Fotograf Benjamin Katz geladen, der seit Jahren mit dem Künstler Georg Baselitz befreundet ist. Laut Anklage sollen Achenbach und ein mitangeklagter ehemaliger Geschäftspartner ein Baselitz-Bild bei Katz für 200.000 Euro erworben haben. Das Werk sollte dann für mehr als 800.000 Euro an ein Ehepaar weiterverkauft werden.

Nach mehr als zwei Monaten nähert sich der Prozess gegen Deutschlands bekanntesten Kunstberater dem Ende. Die Beweisaufnahme könnte am Donnerstag abgeschlossen werden, falls keine zusätzlichen Zeugen mehr geladen werden. Anschließend stehen die Plädoyers und das Urteil an. Bisher sind noch drei Prozesstermine bis zum 26. Februar angesetzt.

(lnw)