1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf
  4. Kultur

Düsseldorf: Ackermann bleibt Leiterin der Kunstsammlung NRW

Düsseldorf : Ackermann bleibt Leiterin der Kunstsammlung NRW

Die Kunsthistorikerin Marion Ackermann kann als Leiterin der renommierten Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen weiter Erfolgsgeschichte schreiben. "Als Zeichen der Anerkennung" sei der Vertrag der 48-Jährigen vorzeitig um sieben Jahre verlängert worden, teilte die Düsseldorfer Staatskanzlei am Montag mit.

Ackermann war 2009 berufen worden. "Sie hat der Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen durch ein außergewöhnliches Ausstellungs- und Veranstaltungsprogramm zu großer Anerkennung verholfen", lobten Ministerpräsidentin Hannelore Kraft und Kulturministerin Ute Schäfer (beide SPD).

Neben der Neukonzeption der Dauerausstellung im K 20 und der Künstlerräume im K 21 habe Ackermann innovative Akzente in verschiedenen Bereichen gesetzt.

Ackermann werde in Kunst- und Museumskreisen international als exzellente Fachfrau geschätzt, hob Schäfer hervor. "Obwohl verlockende Angebote anderer großer Museen im Raume standen, hat sie der Fortsetzung ihrer erfolgreichen Arbeit in der Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen Priorität eingeräumt."

(lnw)