NRW-Tag in Düsseldorf: Künstler verschnürt Alte Kämmerei

NRW-Tag in Düsseldorf: Künstler verschnürt Alte Kämmerei

Bevor die Alte Kämmerei am Marktplatz ab Herbst umfassend saniert wird, darf sie zum NRW-Tag Teil einer Installation sein. Der Künstler Tim Eiag hat am Dienstag damit begonnen, das Gebäude neben dem Rathaus mit breiten Präsentbändern einzuschnüren.

Bis zum 5. September soll die Installation - in den Landesfarben Grün, Weiß und Rot sowie in Blau - wachsen, dann werden die Schnüre zu einer Skulptur verknotet. Eiag, der ein Atelier an der Himmelgeister Straße hat, knüpft mit der Arbeit an eine Aktion im Rahmen der Olympischen Spiele in München 1972 an. Im Jahr 2009 "vernetzte" er das Haus Friedrichstraße 115.

(RP)
Mehr von RP ONLINE