1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf

Künstler Imi Knoebel gibt Skatern seinen Kinderstern

Düsseldorfer Kunststar unterstützt Skater : Künstler Imi Knoebel gibt Skatern seinen Kinderstern

Imi Knoebel ist ein weltberühmter Künstler aus Düsseldorf. Mit seinem Werk Kindernstern hat er schon mehr als drei Millionen Euro für Kinderprojekte gesammelt.

Eine schöne Düsseldorfer Freundschaft steckt hinter der Einrichtung des Skate-Parks. Einer der Projektbeteiligten kennt den Düsseldorfer Künstler Imi Knoebel seit seinen Kindertagen. Er hat ihn gefragt, ob Knoebels Kinderstern in die Anlage integriert werden könne – Imi Knoebel überlegte nicht lange und schaute am Samstag zufrieden auf das bunte Treiben. „Großartig, es ist richtig gut geworden.“

So wurde die Einweihung zum Familientreffen. Auf der einen Seite Knoebel und seine Frau Carmen, die einst den Ratinger Hof führte, und auf der anderen Seite Ingrid Victor. Die längst erwachsenen Kinder waren auch gekommen, größtenteils über 40 Jahre alt und teils mit eigenem Nachwuchs. Ein schönes Wiedersehen, denn die Mütter Carmen und Ingrid haben sich einst im Hofgarten kennengelernt, als sie auf ihre Kinder auf dem dortigen Spielplatz aufpassten.

Ingrids Sohn Veith Kilberth (42) war Profi-Skater und ist heute Mitinhaber der Firma fine lines Marketing, die bei der Konzeption des Skate-Parks mitgemischt hat. Er erläuterte, dass einst das Skaten in leeren kalifornischen Swimmingpools von der horizontalen in die vertikale Ebene wechselte. Daran erinnern in Eller die runden Steinwülste am Rand der Becken, die zudem mit Fliesenreihen verziert sind.

  • Düsseldorf : Imi Knoebels neue Freiheit
  • Künstler Imi Knoebel : Ein Stern aus Düsseldorf für die Kinder der Welt
  • Solingen : Imi Knoebel: die Kunst der Energiezufuhr
  • Eller : Stadt baut Skatern ein Paradies aus Beton
  • Auch BMX-Fahrer können in Eller ihre
    Größte Skate-Anlage in Deutschland : Das Paradies der Skater liegt in Eller
  • In den vergangenen Jahren leuchteten über
    Weihnachten in Düsseldorf-Unterbilk : Für die Loretto-Weihnachtslichter fehlt Geld

Der Kinderstern tritt für die Rechte der Kinder ein. Knoebel hat mit dem Werk (als Plastik, Bild, Anstecker etc.) mehr als drei Millionen Euro für Kinderprojekte gesammelt. Das geordnete Chaos des Skate-Parks wirkte selbst wie eine soziale Plastik. Imi Knoebel lächelte.