Düsseldorf: Kreuzfahrten liegen im Trend

Düsseldorf: Kreuzfahrten liegen im Trend

Fast 20.000 Besucher informierten sich gestern in und vor den Schadow Arkaden über Reiseziele für diese Saison. Deutschland bleibt beliebtes Reiseland ebenso wie Spanien. Und auch Ägypten kommt wieder.

Die Osterferien sind nah, auch der Sommer ist absehbar. Kein Wunder also, dass die Messe ReiseWelt gestern in den Schadow Arkaden sehr gut besucht war. Fast 50 Aussteller stellten ihre Reiseziele vor und informierten über Klassiker, Exoten, Preise und Buchungsmöglichkeiten. Beliebte Ziele Mallorca wird auch in diesem Sommer voll werden, sagt Agnes Koppitz von Alltours. "Die Preise bleiben auf hohem Niveau." Auch Griechenland kann sich im Sommer auf einen Touristenansturm freuen. Allerdings liegt Ägypten nach langer Flaute wie im Trend, die Türkei aber wird es in diesem Sommer noch schwer haben, deutsche Gäste zu gewinnen, weiß die Reisespezialistin. Vielen Kunden sei eine Reise ins ferne Ausland aber zu unsicher, hat Anke Altewisch erfahren. Sie bietet Wellness-Reisen innerhalb Deutschlands und nach Österreichs an. Die Nachfrage steige, sagt sie. Urlauber wünschen sich eine maximal einwöchige Auszeit vom Alltag und genössen Radtouren, Wanderungen und Entspannungsangebote wie Massage und Sauna. Auch Schönheitsbehandlungen werden gern angenommen. Fernreisen Eine Kreuzfahrt in und durch die Karibik sei für viele Menschen ein Traum, sagt Rebekka Woodroffe vom Reisebüro Hohe See. Aber es müsse nicht immer Sonne, Stand und Meer sein, denn: "Auch Schiffsreisen ins hohe Skandinavien werden immer beliebter." Die Zahl der Buchungen nehme zu. Es gebe Kunden, die bis zu sechs Kreuzfahren pro Jahr machen.

Foto: Bretz Andreas

Jan Flintrop von Alltours hat festgestellt, dass Singapur häufiger gebucht wird als noch vor wenigern Jahren. "Drei Tage reichen, um die Stadt kennenzulernen." Thailand bleibe im Trend, als Alternative bietet Alltour neuerdings Myanmar und Vietnam an. Preise Die meisten Anbieter bemerken, dass die Kunden fürs Reisen gern Geld ausgeben. "Wer sich die Zeit nimmt für Wellness, legt dafür auch gern was hin", sagt Anke Altewische. "Die Menschen möchten sich etwas Gutes gönnen." Eine Reise nach Mallorca und Ibiza sei im vergangenen Jahre teurer geworden, den Zenit sei aber erst einmal erreicht, sagt Alltours-Spezialistin Agnes Koppitz. Wer hingegen auf Kreuzfahrten neugierig ist, kann mit einer Tagestour von Amsterdam nach Hamburg anfangen - für 99 Euro. Etwa länger, nämlich ein Jahr, dauert die Kreuzfahrt rund um die Welt. Genächtigt wird einer Luxus-Suite. Preis: 200.000 Euro. Buchungsmöglichkeiten Einfache Pauschangebote und Kurzreisen werden von den Gästen gern online gebucht, sagt Rebekka Woofroffe vom Reisebüro Hohe See. "Aber alles, was hochwertiger ist, verkaufen wir stationär." Das hat auch Alltours-Mitarbeiter Jan Flintrop erfahren. "Die Menschen möchten einen Ansprechpartner und gute Beratung haben." Selbstbucher gehen die Gefahr ein, ihr Geld bei einer Pleite der Fluggesellschaft oder des Anbieters zu verlieren. Gespart werden könne beim Zeitpunkt - durch Frühbucherrabatte, sagt Flintrop. Wer im Sommer nach Mallorca will muss sich sputen, um noch günstig davon zu kommen.

(RP)