1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf

Kommentar: Kompromiss annehmen

Kommentar : Kompromiss annehmen

Der höfliche Austausch von Freundlichkeiten ist nicht der schlechteste Weg für Oberbürgermeister und Feuerwehr, zu einem vertrauensvollen Verhältnis zurückzufinden.

Der ausgehandelte Vergleich ist ganz sicher ein guter Weg — wenn er denn von den Feuerwehrleuten akzeptiert wird, die sich in den vergangenen Wochen von ihrem Dienstherrn missachtet fühlen mussten. Das beharrliche Schweigen des OB, die (aufgehobenen) Suspendierungen, Bußgeld und Verweise in der Facebook-Affäre — all das hat nicht eben zur Vertrauensbildung beigetragen.

Aber den Feuerwehrleuten muss klar sein: Der Vergleich dürfte das Beste sein, was von den alten Ansprüchen noch zu retten war. Er ist vielleicht nicht die Taube, aber doch ein beachtlicher Spatz in der Hand. Die Feuerwehr hat stets ihre Kompromissbereitschaft betont — jetzt muss sie sie auch beweisen.

(EW)