Kommentar zur Baustelle Polizeipräsidium Düsseldorf

Kommentar : Respekt fängt beim Arbeitsplatz an

Ein Umbau bei laufendem Betrieb, der sich dazu noch ständig verzögert: Das Land erweist seinen Polizisten in Düsseldorf wenig Respekt, findet unsere Autorin.

stefani.geilhausen
@rheinische-post.de

Das Projekt Polizeipräsidium wird immer mal wieder mit dem Berliner Flughafen verglichen. Das ist unzulässig, denn der BER ist (zurzeit) mehr als 7,2 Milliarden Euro teurer als das Präsidium, und die Zeit zwischen Spatenstich und Eröffnung ist auch ein paar Jahre länger. Vor allem aber arbeiten auf der Flughafenbaustelle nicht jeden Tag Menschen, die letztlich zuständig sind für die Sicherheit einer ganzen Stadt. Was das Land Nordrhein-Westfalen seinen Bediensteten im Düsseldorfer Polizeipräsidium hier seit Jahren zumutet, spottet jeder Beschreibung. Respekt vor der Polizei fängt bei deren Arbeitsplätzen an. Es wird Zeit für eine große Lösung, wenn der Jürgensplatz nicht als deutsche Skandalbaustelle Nummer zwei in die Geschichte eingehen soll.

(sg)
Mehr von RP ONLINE