1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf

Oberlandesgericht: Kofferbomber-Prozess geht weiter

Oberlandesgericht : Kofferbomber-Prozess geht weiter

Der Kofferbomber-Prozess vor dem Düsseldorfer Oberlandesgericht wird fortgesetzt. Auf der Tagesordnung stehen laut Angaben einer OLG-Sprecherin die Fortsetzung der Plädoyers der Verteidigung sowie das letzte Wort des angeklagten Libanesen Youssef el-Hajdib.

Ende Oktober hatte die Bundesanwaltschaft eine lebenslange Freiheitsstrafe für den 24-jährigen Angeklagten gefordert. Die Verteidigung plädierte zuletzt für einen Freispruch. Aus Sicht seiner Anwälte haben el-Hajdib und sein Komplize Jihad Hamad keinen Anschlag mit den von ihnen 2006 in zwei Regionalzügen deponierten Kofferbomben beabsichtigt.

Die Anklage hatte es indes nach Abschluss der Beweisaufnahme in dem seit über zehn Monaten dauernden Prozess als erwiesen angesehen, dass el-Hajdib sich des versuchten mehrfachen Mordes und der versuchten Herbeiführung eines Sprengstoffanschlages schuldig gemacht habe.

Zusammen mit seinem im Libanon gefassten Komplizen Jihad Hamad habe er im Sommer 2006 mit zwei in Regionalzügen nach Köln und Koblenz deponierten Kofferbomben viele Menschen töten wollen.

(afp)