Kö-Lauf in Düsseldorf 2017: Hier gibt's Sperrungen und Umleitungen

Düsseldorf : Straßensperrungen und Bus-Umleitungen beim Kö-Lauf

Am 3. September 2017 gehört die Kö den Läufern. Für den Kö-Lauf werden mehrere Straßen gesperrt, Busse fahren Umleitungen. Hier gibt es einen Überblick.

Start und Ziel des Kö-Laufs liegen - natürlich - an der Kö. Aber die Läufer passieren auf der Strecke auch andere Straßen. Folgende Straßen sind am Sonntag, 3. September von 5 Uhr bis voraussichtlich 18.30 Uhr für Autos gesperrt:

Auch einige Busse müssen Umleitungen fahren, wie die Rheinbahn mitteilte. Betroffen sind die Linien SB50, 780, 782 und 785. Die Linie 726 kann von 13 bis 16.30 Uhr nicht nach Plan fahren.

Linien SB50, 780, 782 und 785

Linie 726

Die Rheinbahn weist darauf hin, dass es durch die Umleitungen zu Wartezeiten und Verzögerungen kommen könne.

Hier lesen Sie, wie der Kö-Lauf im letzten Jahr war.

Hier geht es zur Bilderstrecke: Kö-Lauf: Impressionen vom Halbmarathon

(lsa)
Mehr von RP ONLINE