1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf

Koalition von CDU und Grünen im Stadtbezirk 8 in Düsseldorf

Kommunalpolitik in Düsseldorf : CDU und Grüne kooperieren wieder im Stadtbezirk 8

Das Bündnis in der Bezirksvertretung 8 besteht bereits seit elf Jahren. Dagmar van Dahlen soll Bezirksbürgermeisterin werden. Die Kooperationsvereinbarung umfasst 218 Punkte.

Wenig überraschend wird es in der Bezirksvertretung 8 für die kommende Legislaturperiode eine Neuauflage der schon seit elf Jahren bestehenden schwarz-grünen Kooperation geben. Das verkündeten beide Parteien im Vorfeld der konstituierenden Sitzung am kommenden Dienstag im Rahmen einer Online-Pressekonferenz. Die unterschriebene Kooperationsvereinbarung für die nächsten fünf Jahre umfasst von der Stärkung der Bürgerbeteiligung und Transparenz bis zu den Folgen der Corona-Pandemie im Stadtbezirk 8 satte 218 Punkte.

Als Nachfolgerin des scheidenden Bezirksbürgermeisters Gerwald van Leyen soll am Dienstag (10. November, 17 Uhr, Schützenhaus Eller, Heidelberger Straße 4) Dagmar von Dahlen (CDU) gewählt werden. CDU und Grüne haben zusammen elf von 19 Sitzen in der Bezirksvertretung 8. Von Dahlen würde sich nicht wundern, wenn das Gremium im Stadtbezirk 8 der Wegbereiter für ein schwarz-grünes Bündnis auch auf höherer Ebene wäre. Als wichtige Themen, die es anzupacken gilt, nennt sie ein barrierefreies Eller, eine intensivere Jugendarbeit, ein Bürgerhaus für den Stadtbezirk sowie die Verbesserung der Aufenthaltsqualität. Der CDU-Fraktionsvorsitzende Christian Rütz hat zudem die Stadtsauberkeit sowie den Erhalt der Freiflächen von Unterbacher See bis Eller Forst im Fokus.

Für die designierte stellvertretende Bezirksbürgermeisterin Susanne Ott von den Grünen sind die Themen Transparenz und Teilhabe der Bürger an der Kommunalpoltik sehr wichtig. Um das zu erreichen, strebe man eine Verlegung der Sitzungen von 17 auf 18 Uhr an, so dass auch Berufstätige die Chance haben, sich einzubringen. Holger-Michael Arndt, Fraktionsvorsitzender der Grünen, blickt auf „ereignisreiche und konstruktive elf Jahre zurück, jetzt müssen wir aber neu justieren, damit wir den Herausforderungen gewachsen sind“. Zwischen CDU und Grünen im Stadtbezirk 8 herrsche ein breiter Konsens, und das sogar bei brisanten Themen wie Verkehr: „Wir wollen die Verkehrswende auch bei uns schaffen und den Individualverkehr verringern, dafür braucht es sichtbare Maßnahmen.“