1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf

Medizintourismus: Klinik im Breidenbacher Hof

Medizintourismus : Klinik im Breidenbacher Hof

Für 2,5 Millionen Euro entstand auf der fünften Etage des Hotels ein komplett eingerichtete Klinik. Damit reagieren Hotel und Ärzte auf den Medizintourismus, der Gäste aus dem Mittleren Osten an den Rhein führt.

Die Zielgruppe ist klar: gut betuchte Gäste aus arabischen und russischen Ländern, die nach Düsseldorf kommen, um sich hier operieren zu lassen. Aber nicht nur sie sind willkommene Patienten in der Luxus-Klinik mit der Adresse Königsallee 11. "Wir sind für jeden Patienten da — egal, ob er gesetzlich oder privat versichert ist", machte gestern Malte Villnow klar. Er ist einer von zwei Initiatoren der Klinik.

Team aus neun Ärzten

Gemeinsam mit dem Chirurgen Branislav Matejic hat Villnow, ebenfalls Chirurg, das Konzept entwickelt, Investoren und andere Ärzte als Mitstreiter gesucht. Mit diesen Kollegen aus unterschiedlichen Disziplinen wird nun schon seit einigen Monaten an der Kö operiert. Die neue Klinik im fünften Stock des Hotels ist über das Hotel sowie über einen eigenen Eingang zu erreichen. Sie ist 500 Quadratmeter groß, hat drei Operationssäle, die zwölf Stunden lang belegt sein können. "Wir planen hier eine volle Auslastung", so Villnow.

Die Patienten können in einem von vier Betten stationär bleiben — falls das nötig ist und sie sich nicht im Hotel ausruhen wollen. "Wir machen hier natürlich nur riskioarme Operationen, nach denen die Patienten entweder im Hotel bleiben oder direkt nach Hause gehen können," sagt Peter E. Goretzki, Chirurg am Lukaskrankenhaus Neuss und dort Spezialist für Schilddrüsenerkrankungen. Er ist einer der neun Spezialisten, die das Team an der Kö verstärken.

  • Der Außenbereich einer Gaststätte.
    Gastronomie in Wesel : Die Hoffnung auf Gäste
  • Hotel-Direktor stellt sein Haus vor : Hier verbringt Fortuna das Corona-Trainingslager
  • Gut Höhne ist als Bio-Hotel ausgezeichnet
    Ausgezeichneter Mettmanner Gastgeber : Bio-Zertifikat für Land Gut Höhne
  • Vollalarm bei der Feuerwehr nach dem
    Feuerwehr-Einsatz am Krankenhaus : Kleines Holzstück löst Großeinsatz aus
  • Dr. Carsten Eisberg beantwortet die Frage.
     Kinder fragen, Ärzte antworten : „Wozu brauche ich weiße Blutkörperchen?“
  • Tourismus in Deutschland? Diesen Sommer könnte
    Corona-Lockerungen : Das gilt für Urlauber in den Bundesländern

Dazu gehören: Claus Cantus, Chirurg für plastische und ästhetische Operationen im Dominikus in Heerdt; der Chirurg Johannes Lammers (Lukaskrankenhaus Neuss), Bernhard Robbers, Leitender Oberarzt der Hals-Nasen-Ohren-Klinik im Dominikus, Lásló Pinter, Gefäßchirurg am Augusta-Krankenhaus, Bruce M. Reith, Experte für ästhetische Haarchirurgie sowie der Zahnarzt Riadh Ben Hamid. Alle miteinander wollen sich auch um Kinder zum Beispiel aus Krisengebieten kümmern und bieten ihnen Operationen an.

Hoteldirektor Cyrus Heydarian ist glücklich über die angegliederte Klinik. Zum einen, weil er damit in der deutschen Hotellandschaft etwas Neues vorzeigen kann: "So eine Klinik an einem Hotel gibt es noch nicht." Zum anderen hat er aber auch klare Vorstellungen: "Wir hoffen, damit unsere Zimmerauslastung um drei bis sechs Prozent steigern zu können."

(RP)