Rheinkirmes in Düsseldorf zählt bisher mehr als eine Million Gäste

Düsseldorf: Rheinkirmes zählt bisher mehr als eine Million Gäste

Zur Rheinkirmes sind Schätzungen der Veranstalter zufolge am ersten Wochenende eine Million Besucher auf die Rheinwiesen in Düsseldorf geströmt.

Die Polizei musste in einem Bierzelt eine Massenschlägerei beenden. Auswärtige Gäste hätten Schmähgesänge auf Düsseldorf angestimmt, berichtete ein Polizeisprecher. Etwa 40 Beteiligte ließen daraufhin die Fäuste fliegen. Die Sänger stammten nicht aus Köln, betonte die Polizei in Anspielung auf die uralte Rivalität beider Städte.

Außerdem seien auf der Kirmes Taschendiebe sehr aktiv: Die Zahl der Diebstähle sei gestiegen. Veranstalter der mit 165 000 Quadratmeter "größten Kirmes am Rhein" ist der St. Sebastianus Schützenverein Düsseldorf.

(RP)