1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf
  4. Rheinkirmes

Rheinkirmes 2015: Zwei neue Könige für die Schützen in Düsseldorf

Düsseldorf : Zwei neue Könige für die Schützen in Düsseldorf

Thomas Schmied heißt der neue Stadtkönig. Der 53-Jährige gehört der Gesellschaft St. Sebastianus Heerdt an und ist dort Mitglied der Kompanie Wildschütz. Er war gestern Abend treffsicher mit der Armbrust.

Der letzte Sonntag der Kirmes gehört traditionell der Jugend im Sommerbrauchtum beim großen Schießen der Interessengemeinschaft Düsseldorfer Schützenvereine (IGDS). Schon früh am Morgen begannen die Wettbewerbe der Jungschützen der 47 Mitgliedsvereine der IGDS aus Düsseldorf und der Umgebung um die Würde als Jungschützenkönig. Die errang Marcel Leifgen (20). Er ist Mitglied der St. Sebastianus Bruderschaft von 1316 und dort bei den 3. Grenadieren Jan-Wellem. Gleich danach wurde der Stadtkönig ausgeschossen, der für ein Jahr Repräsentant von 15 000 Schützen ist. Die Besonderheit: Während bei den Jungschützen alle zum Schießen antreten, sind beim Rennen um den Stadtkönig nur die Regimentskönige zugelassen. "Wir nennen den Wettkampf deshalb auch das Schießen um den König der Könige", sagt Klaus Warden, stellvertretender Vorsitzender der IGDS. Außerdem wird dabei mit einer Armbrust geschossen. Und weil das gar nicht so einfach ist, ist der Titel als Stadtkönig etwas ganz Besonderes: "Diese Würde erlangt man nur einmal in seinem Leben", so Warden. Schmied kann sich nun auf ein einmaliges Jahr freuen. Bis zur Krönung dauert es noch: Die findet erst nächstes Jahr beim großen Ball der Könige der IGDS statt.

(lai)