Kirmes 2018 in Düsseldorf: Fortuna-Veteranen beim Gäste-Vogelschießen

Rheinkirmes in Düsseldorf: Fortuna-Veteranen beim Kirmes-Empfang

Beim traditionellen Gästevogelschießen auf der Rheinkirmes waren viele Vertreter des Erstliga-Aufsteigers dabei. Sparkassenchefin Karin-Brigitte Göbel gelang der goldene Schuss.

Die schattigen Plätze waren beim Gästevogelschießen auf der Rheinkirmes am Dienstagvormittag begehrt – eine Hitzewelle ist nichts für Schützenuniformen oder Sakkos. Hunderte Gäste aus der Stadtgesellschaft ließen sich den Besuch beim traditionellen Netzwerk-Treffen trotzdem nicht entgehen. Erstmals dabei: ein großes Aufgebot der Fortuna, darunter der Vorstandsvorsitzende Robert Schäfer, Sportvorstand Erich Rutemöller – und sogar viele Spieler einer Aufstiegsmannschaft. Nämlich der von 1966. Der aktuelle Kader befindet sich derweil im Trainingslager.

Schützenchef Lothar Inden freute sich über den Besuch von Landtagspräsident André Kuper (CDU) – ein Zeichen dafür, dass Düsseldorfs größtes Volksfest auch landesweit geschätzt wird. Wer in der Stadt etwas zu melden hat, kommt sowieso, wenn die St. Sebastianus Schützen von 1316 einladen. Unter den Gästen befanden sich Oberbürgermeister Thomas Geisel und Polizeipräsident Norbert Wesseler, Uni-Rektorin Anja Steinbeck und FDP-Urgestein Burkhard Hirsch, CDU-Parteichef Thomas Jarzombek und SPD-Ratsfraktionschef Markus Raub. Der goldene Schuss gelang Karin-Brigitte Göbel, der Vorstandschefin der Stadtsparkasse.