1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf
  4. Rheinkirmes

Düsseldorfer Kirmes: Große Partys auf den Feuerwerk-Schiffen

Düsseldorfer Kirmes : Große Partys auf den Feuerwerk-Schiffen

Ein besseres Thema hätten die Gastgeber nicht wählen können: Der 725. Geburtstag der Stadt Düsseldorf stand im Mittelpunkt auf dem Feuerwerk-Schiff von Messe, Stadt und Flughafen. Die Gastgeber: Oberbürgermeister Dirk Elbers, Messe-Chef Werner Dornscheidt und Flughafen-Chef Christoph Blume.

Und so wurde erst einmal richtig Geburtstag gefeiert. Der Circus Merz&Pilini mit seinen Direktoren Thomas Merz und Carsten Franke lieferte dazu viele Aktionen, wie Popcorn, Zuckerwatte, Crêpes, aber auch Nostalgie-Glücksrad, Nagelbalkenschlagen, Ringewerfen auf Gebäude, die Wagenbaumeister Jacques Tilly in Miniatur gebaut hat, und Armbrustschießen. Außerdem gab es Live-Musik und eine echte Kirmes-Orgel am Steiger. Alle Zirkus-Mitarbeiter waren in historische Kostüme gekleidet.

Frank Theobald (GF), Uwe Gosmann (GF), Christian Frank (GF) und Josef Klüh mit Frau Ahlem. Foto: Anne Orthen

Das Geburtstags-Bufett kam aus der Brauerei Schumacher: Gertrud Schnitzler-Ungermann und ihr Team hatten Lachstatar auf Schwarzbrot, Wirsing-Lachs-Roulade, Tafelspitz, Rinderroulade und Schnibbelbohnen vorbereitet. "Ein echtes Düsseldorf-Bufett", sagt die Wirtin. Weitere Gäste waren Opernintendant Christoph Meyer, die Rektorin der Fachhochschule, Brigitte Grass, Herbert K. Meyer, Leiter bei Siemens der Region West, Musikproduzent Dieter Falk, der scheidende Britische Generalkonsul Malcolm Scott, Polizeipräsident Herbert Schenkelberg, Tonhallen-Intendant Michael Becker, Chocolatier Heinz-Richard Heinemann sowie die Bürgermeister Marie-Agnes Strack-Zimmermann und Friedrich Conzen.

Hermann Schmitz (v.l.), Pia Oertel und Michael Schweers. Foto: Hans-Juergen Bauer

Neben dem Schiff der Stadt und ihrer Töchter fuhr die MS Rheinfantasie auf einen der besten Plätze vor der Kirmes. Unternehmer Josef Klüh hatte dorthin seine Kunden und Freunde geladen, mit ihm an Bord waren neben Sohn Roger Klüh unter anderem Ex-Regierungspräsident Jürgen Büssow, Hoteldirektor Alarik Graf Wachtmeister, Axel Pollheim, Prinzenclub-Präsident Jobsi Driessen.

Währenddessen ging es im Kirmesstudio von center.tv und Rheinischer Post natürlich auch gesellig wie an den Abenden zuvor zu. Knapp 100 Gäste hatten sich wieder eingefunden, um aus dem acht Meter hohen Studio dann später einen Blick aufs Feuerwerk zu werfen. Christian Zeelen unterhielt sich mit Hermann Schmitz über Kirmes und Karneval.

RP-Redakteurin Anke Kronemeyer hatte in ihrer Talkshow "kronemeyer.der Talk" Ken Dittrich aus dem Nikko, Günther Gudert vom Reiter- und Rennverein sowie das neue Prinzenpaar Michael Schweers und Pia Oertel zu Gast.

Samstag ab 19.30 Uhr sendet dann das Kirmesstudio zum letzten Mal in diesem Jahr live von den Rheinwiesen.

("")