1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf

Düsseldorf: Kirchenmusik-Werktag in Wersten

Düsseldorf : Kirchenmusik-Werktag in Wersten

Am 18. Februar kann im Stephanushaus und in der Stephanuskirche gemeinsam musiziert werden.

Zum zehnten Mal lädt der Evangelische Kantorenkonvent Düsseldorf zum Werktag "Kirchenmusik" ein. Am Samstag, 18. Februar, lautet das Motto "...und lasst uns fröhlich singen", von 10 Uhr bis 17.30 Uhr in der evangelischen Stephanuskirche und dem benachbarten Stephanushaus in Wersten, Wiesdorfer Straße 13. "Im Reformationsjahr 2017 möchten wir Freude beim gemeinsamen Musizieren erleben und unterschiedliche musikalische Angebote in der Kirche entdecken", sagt Kreiskantor Wolfgang Abendroth. Ein Schwerpunkt des Werktages liegt auf dem Gesang, der schon zu Zeiten Martin Luthers eine herausragende Rolle gespielt hat. Luther war der Meinung: "Die Musik verjagt Teufel und macht die Menschen fröhlich".

Der Werktag "Kirchenmusik" beginnt mit einem gemeinsamen Einsingen um 10 Uhr im Stephanushaus. Anschließend können sich die Teilnehmer jeweils für einen von fünf Workshops am Vormittag und für einen anderen am Nachmittag entscheiden. Zur Auswahl stehen zum Beispiel Stimmbildung für Anfänger und Fortgeschrittene mit Sebastian Klein, Kantor an der Neanderkirche. Außerdem gibt es einen Workshop zu "Gospel und Lobpreis mit Elke Wisse, Leiterin des bekannten Gospelchores "PaterNoster" aus Eller, zu Gregoriantik, der über 1000 Jahre alten gesungenen Liturgiesprache, mit Gudrun Dürhager und einen Orgel-Kursus mit Wolfgang Abendroth, Kantor an der Johanneskirche. Die Orgel, die ja auch als "Königin der Instrumente" gesehen wird, wird erklärt und vorgeführt, und Interessierte können dem Organisten beim Spielen auf Hände und Füße schauen.

Kinder haben Gelegenheit, ein kurzes Musical einzustudieren mit dem Kirchenmusiker-Team Christiane Sauer, Andreas Petersen und Markus Maczewski. Am Nachmittag steht neben einer Chorwerkstatt für Fortgeschrittene mit Karlfried Haas, Kantor an der Matthäikirche, ein Offenes Singen mit Kreuzkirchen-Kantor Dirk Ströter sowie ein Trommelworkshop für Teilnehmende ab 16 Jahren mit Claudia Eilemann und eine Blockflöten-Sequenz mit C. von Marschall auf dem Programm. Die Spielerinnen und Spieler sollten schon Erfahrungen im Blockflötenspiel mitbringen. In dem Workshop geht es um das gemeinsame Musizieren.

Der kirchenmusikalische Werktag endet mit einem gemeinsamen Gottesdienst in der Stephanuskirche um 17.30 Uhr. Die Teilnahmegebühren betragen zwölf Euro pro Erwachsenem, Kinder zahlen jeweils sechs Euro. Kinder, die zusammen mit mindestens einem Erwachsenen angemeldet werden, haben freien Eintritt zu den musikalischen Angeboten. In der Teilnahmegebühr sind außerdem ein Mittagessen sowie Kaffee und Kuchen enthalten.

Flyer zum Werktag "Kirchenmusik" mit einer Anmeldekarte liegen in allen evangelischen Kirchen in Düsseldorf sowie im Haus der Kirche, Bastionstraße 6, aus. Der Anmeldeschluss ist am Freitag, 10. Februar. Für Rückfragen steht Kreiskantor Wolfgang Abendroth per E-Mail unter "wolfgang.abendroth@me.com" und telefonisch unter 0211/13 58 10 zur Verfügung.

(sime)