1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf

Feuerwehr: Kellerbrand in Heerdt

Feuerwehr : Kellerbrand in Heerdt

In der Nacht zu Samstag, 19. Februar, brannten mehrere Kellerverschläge in einem Wohnhaus an der Neuwerker Straße in Heerdt – zum Glück wurde niemand verletzt. Die Ursache ist noch unklar.

In der Nacht zu Samstag, 19. Februar, brannten mehrere Kellerverschläge in einem Wohnhaus an der Neuwerker Straße in Heerdt — zum Glück wurde niemand verletzt. Die Ursache ist noch unklar.

Wie die Feuerwehr berichtete, drang beim Eintreffen der Einsatzkräfte dichter Qualm aus allen Kellerfenstern heraus und zog an der Häuserfront empor, Flammen waren im Kellerabgang sichtbar.

Aus diesem Grunde wurden weitere Kräfte wurden zur Unterstützung alarmiert. Dabei gestaltete sich jedoch die Anfahrt zur Neuwerker Straße als äußerst schwierig, da diese zurzeit als Sackgasse ausgewiesen ist. Kräfte mussten teilweise mit Material vom Heerdter Lohweg bis zur Einsatzstelle laufen.

Gleichzeitig gingen mehrere Trupps zur Menschenrettung und Brandbekämpfung vor. Die Gasversorgung des Hauses wurde derweil abgeschiebert.

Die meisten Bewohner des Hauses hatten sich ins Freie begeben und wurden in den Feuerwehrfahrzeugen vom Rettungsdienst betreut. Die Bewohner der Souterrain-Wohnung konnten bei Bekannten untergebracht werden.

Der Sachschaden beträgt etwa 50.000 Euro. Die Ursache des Brands ist derzeit noch unklar, die Ermittlungen dauern noch an.

(jul)