1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf

Düsseldorf: Kein gutes Signal für den ÖPNV

Düsseldorf : Kein gutes Signal für den ÖPNV

Hätte ich doch bloß eine Fahrkarte am Automaten gekauft - das werden sich die Kunden der VRR-App denken, die auf eine Erstattung ihres Geldes warten. Das ist kein gutes Signal für die Digitalisierung des Nahverkehrs.

Hätte ich doch bloß eine Fahrkarte am Automaten gekauft - das werden sich die Kunden der VRR-App denken, die auf eine Erstattung ihres Geldes warten. Das ist kein gutes Signal für die Digitalisierung des Nahverkehrs. Überhaupt scheint dieses Thema nicht oben auf der Agenda zu stehen: Der Ticketshop des VRR ist kaputt. Und die App der Rheinbahn ist zwar solide, bietet aber auch noch viel Raum nach oben.

Kürzlich hat das Unternehmen enttäuschende Fahrgastzahlen vorgestellt. Von der erhofften Verkehrswende, die Düsseldorf in Zeiten von Diesel-Fahrverboten so dringend bräuchte, ist nichts zu sehen. Wenn sich das ändern soll, muss auch der Fahrkartenkauf im 21. Jahrhundert ankommen. Viele private Verkehrs-Apps zeigen inzwischen, was möglich ist. Davon ist der ÖPNV in Düsseldorf weit entfernt. Dort muss man sich erstmal mit der Frage befassen, wie die Opfer der VRR-App an ihr Geld kommen.

(RP)