1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf

Katholische junge Gemeinde in Düsseldorf veranstaltet Wettkampf

Zickezacke Hühnerkacke : Katholische Jugend kämpft ums Goldene Huhn

Mit Gummihuhn-Golf und diversen anderen Spaßspielen gab es am Samstag im Volksgarten einen Wettbewerb der etwas anderen Art: Denn dort veranstaltete die Katholische junge Gemeinde (KjG) unter dem Titel „Zickezacke Hühnerkacke“ ein Spiel- und Spaßevent für Kinder und Jugendliche.

Dabei ging es neben Wettkampf und Spaß auch um Zusammenhalt.

Die Veranstaltung fand bereits zum zehnten Mal statt. Jede Region des Erzbistum Kölns stellte ein Team aus Kindern und Jugendlichen zusammen. Dass der Veranstaltungsort in diesem Jahr auf Düsseldorf fiel, war kein Zufall. Denn Austragungsort ist immer die Stadt des Vorjahressiegers. Diesen Titel wollten die Düsseldorfer natürlich verteidigen.

Insgesamt kamen 150 Kinder und Jugendliche in den Volksgarten, wobei das Wort jugendlich beim KjG großzügig bemessen wird, so dass auch Teilnehmer über 20 noch mitmachen durften. Sieben Disziplinen in einer Mischung aus Sport und Kreativität warteten auf die Teams. Dabei ging es absichtlich nicht um klassische Sportarten wie Sprint oder Fußball. „Wir wollten kein Spiel, das männlich oder weiblich besetzt ist“, sagt Marie Lavall. Außer Gleichberechtigung lag den dem KjG aber auch das Thema Zusammenhalt am Herzen. „Die Spiele sollen die Teilnehmer zum Kooperieren anregen“, sagte Lavall. Thematisch drehte sich alles um das Huhn, das als Maskottchen für die Veranstaltung diente. Für jede Disziplin gab es Punkte, die in Form von Eiern verteilt wurden.

  • Im neuen Impfzentrum wurden am Donnerstag
    Corona in Düsseldorf : Die Zahl der Erstimpfungen steigt deutlich
  • 261121
Beginn Black Friday
Flingern Strasse
    Handel in Düsseldorf : Schnäppchenjagd in der Pandemie
  • Cinegaming im UCI: Stephan Kalkbrenner und
    Cinegaming im Medienhafen : Computerspiele auf der Großleinwand erleben
  • Ein Blick in ein Isolierzimmer der
    Alltag in Corona-Zeiten : So ist die Arbeit als Pfleger auf der Intensivstation in Kleve
  • Bei der Firma Inperfektion in Wildenrath
    Kontrolle der Beschäftigten : Firma in Erkelenz stellt Extra-Pförtner nur für 3G-Nachweis ein
  • Einzelne Gleise gesperrt : Herrenloser Koffer in Düsseldorf führt zu Teilausfällen bei der Bahn

Bei den Teilnehmern kam die Veranstaltung gut an. „Ich finde die Teamarbeit hier sehr gut“, sagte der 16-jährige Timo. Daneben war es aber auch das Zusammenkommen mit anderen Jugendlichen aus der Region, was den Kindern und Jugendlichen Freude bereitete. „Mir gefällt, dass man hier auch mal andere Leute trifft“, erzählte die 15-jährige Venja.

Am Ende konnten sich die Düsseldorfer erneut durchsetzen, so dass sie nicht nur das Goldene Huhn als Trophäe ergatterten, sondern nächstes Jahr auch wieder Gastgeber sein werden.