Rund um die Immermannstraße in Düsseldorf: Kartendienst Apple erfindet "Little Tokyo"

Rund um die Immermannstraße in Düsseldorf: Kartendienst Apple erfindet "Little Tokyo"

Viele Düsseldorfer sehen ihre Stadt gerne als "Klein-Paris", jetzt wird sie von einem US-Konzern mit einer anderen Weltstadt verglichen. In dem neuen Kartendienst von Apple heißt die Gegend rund um die Immermannstraße "Little Tokyo" (dt. "Klein Tokio").

Auf anderen Stadtplänen ist das Viertel in der Stadtmitte mit seinen japanischen Restaurants, Bars und Supermärkten nicht speziell benannt. Für das Kartenprogramm für iPhones und iPads wurde Apple wegen vieler Darstellungsfehler stark kritisiert.

Kreativ war der Konzern auch an anderen Stellen in Düsseldorf. So liegt die Automeile am Höherweg in "Flingern Town".

(ila/top/jco)
Mehr von RP ONLINE