Düsseldorf: Karnevalisten trauern um Ex-Prinz Rudi Höhe

Düsseldorf: Karnevalisten trauern um Ex-Prinz Rudi Höhe

Einer der beliebtesten Karnevalisten ist tot. Ex-Prinz Rudi Höhe starb nach langer schwerer Krankheit im Alter von 83 Jahren. Um ihn trauern seine Frau, Ex-Venetia Renate und viele Freunde aus dem Brauchtum. Höhe war viele Jahre Schatzmeister der "Große KG" und bei den Schützen profiliertes Mitglied der Gesellschaft "Reserve".

Mit seiner Renate regierte er 1985 die Jecken unter dem Motto: "Mer make jet mit." Rudi Höhe war ein ruhiger besonnener Mann, der bei Knatsch immer wieder ausgleichend wirkte. Er war Vizepräsident des CC und als Vize des "Bundes Deutscher Karneval" zweithöchster Karnevalist der Republik. Daneben intensivierte er als Delegationsleiter die Freundschaft und den Austausch zwischen den Düsseldorfer Karnevalisten und den Partnern auf Teneriffa. Selbst nach seiner Prinzenzeit repräsentierte er beim Besuch von Delegationen aus der Landeshauptstadt im Ausland den Düsseldorfer Karneval, legte auch noch einmal in Osaka und San Francisco sein Ornat an. Er selbst sagte von sich: "Mein erstes Wort war ,Helau'." Geboren wurde er übrigens an einem Karnevalssonntag.

(wber)