Prinzenkanal : Tennis-Camp im Uerige

Ich liege in der Uerige-Brauerei auf dem Boden und kugel mich vor Lachen. PrinzChristian II. - mit seiner festlich gekleideten Adjutantur beim Abendessen - starrt ungläubig einen Mann an, der sich vor ihm im Prinzenpaar-Séparée aufgebaut hat.

Ich liege in der Uerige-Brauerei auf dem Boden und kugel mich vor Lachen. Prinz Christian II. - mit seiner festlich gekleideten Adjutantur beim Abendessen - starrt ungläubig einen Mann an, der sich vor ihm im Prinzenpaar-Séparée aufgebaut hat.

"Trifft sich hier zufällig der Tennis-Verband?", hat der Fremde gerade in die illustre Runde gefragt - und sich suchend unter den Karnevalisten umgeschaut.

Die Killepitsch-Prinzenpaar-Flasche

Großer Sport! Und das Beste: Der Mann erwartet ernsthaft eine Antwort. Ich will was Witziges antworten, ich will antworten. Bitte, bitte, lasst mich antworten. Weine vor Freude, pruste, bringe darum kein verständliches Wort raus. Unser Regent schaltet am schnellsten.

"Klar, ich bin der Coach, bleib doch hier." Der Fremde macht tatsächlich Anstalten, sich zu setzen. Großartig. Es gibt in dieser jecken Stadt wirklich noch Menschen, die den Karneval völlig ausblenden können. Ein Tourist in der Altstadt hat das vorhin auch geschafft. Der wollte kein Selfie mit dem Prinzenpaar, der wollte nur wissen, wo der Prinz die roten Schuhe mit den Schleifchen gekauft hat. Sag mal, geht's noch?

Prinzenblog bei RP Online: Wir begleiten den Regenten während der Session.

Hier geht es zur Bilderstrecke: Die App zum Karneval in Düsseldorf

(jado)
Mehr von RP ONLINE