"Ein Hoch auf Jacques Tilly": So kam der Zug bei unseren Lesern an

"Ein Hoch auf Jacques Tilly" : So kam der Zug bei unseren Lesern an

Der Düsseldorfer Rosenmontagszug hat rund 900.000 Jecken an die Zugstrecke gelockt. Auch in diesem Jahr wurde die Politik aufs Korn genommen. Wir haben unsere Leser gefragt, was sie über den Zug und die bissigen Mottowagen denken.

Für viel Gesprächsstoff unter den Usern sorgten Jacques Tillys Papstwagen und Kanzlerin Merkel als "kapitulierende Wölfin". Die Meinungen gehen weit auseinander. Die Wagen des Düsseldorfer Wagenbauers haben auf jeden Fall polarisiert.

Viele Leser finden es toll, dass an Karneval auch unbequeme Themen angesprochen werden. "Gerade durch die Motivwagen von Jacques Tilly unterscheidet sich der Düsseldorfer Zug von den anderen. Tilly trifft das Thema genau und setzt es perfekt um", findet einer unserer Leser.

"Die Wagen waren wieder herausragend! Nicht der Wagen mit dem Papstmotiv war unmöglich, sondern das Verhalten des Papstes im Umgang mit der Piusbruderschaft", lobt ein weiterer User, der die negative Kritik an den Wagen nicht verstehen kann.

Der Großteil unserer Leser findet es richtig, am Rosenmontag die Politik und aktuelle Geschehnisse auf's Korn zu nehmen. Gerade im Karneval, findet ein weiterer Leser, solle man auch über ernste Themen lachen können. Mancher wünscht sich sogar noch etwas mehr Biss: "Nach meinem Geschmack hätten noch mehr politische Themen in Form von Wagen behandelt werden können, es waren ja schon einige gute dabei".

Dieser Meinung schließen sich nicht alle User an. Einige finden, dass Jacques Tilly mit seinen bissigen Motivwagen in diesem Jahr zu weit gegangen ist: "Was soll daran lustig oder jeck sein? Sehr schade! Ein Schandfleck für den Düsseldorfer Karneval!". "Der Papstwagen war zu hart", ist sich auch ein anderer Leser sicher.

Ist es falsch, im Karneval die Kirche zu kritisieren? Diese Frage sorgte für Diskussionen. "Der Papstwagen war genau so gut wie die anderen Wagen auch. Warum darf man die Kirche nicht kritisieren, sie tut es doch auch. Es sind doch auch nur Menschen und keine Heiligen", spricht sich einer unserer User über die Empörung mancher Tilly-Kritiker aus.

Über Geschmack lässt sich — auch im Karneval - bekanntlich streiten. Der Düsseldorfer Merkel-Wagen kam zumindest in den Medien gut an. Das ZDF wählte Tillys umstrittenes Kunstwerk im "heute-journal" auf den ersten Platz im Wagen-Ranking. Eines war der Düsseldorfer Rosenmontagszug offensichtlich wirklich nicht: langweilig.

Hier geht es zur Bilderstrecke: Karneval 2009: Diese Wagen fuhren durch Düsseldorf

Mehr von RP ONLINE