Karneval in Düsseldorf Was Sie zum Rosenmontag wissen müssen

Düsseldorf · Die Düsseldorfer Jecken sind in die heiße Phase der Karnevalssession 2024 gestartet. Alle Infos zur närrischen Zeit rund um den Rosenmontag in der Landeshauptstadt finden Sie hier.

Karneval Düsseldorf 2024: Das war der bunte Rosenmontagszug
121 Bilder

So bunt war der Rosenmontagszug 2024 in Düsseldorf

121 Bilder
Foto: Anne Orthen (ort)

Das Comitee Düsseldorfer Carneval (CC) ist die Dachorganisation für die meisten Karnevalsvereine in der Stadt. Rund 10.000 Jecken sind hier Mitglied. Und die kommen so langsam auf Touren, die heiße Phase der närrischen Zeit steht bevor. Alles Wissenswertes rund um den Karneval 2023 in Düsseldorf lesen Sie in unserem Überblick.

Liveblog zum Rosenmontagszug

Das Motto der Session 2023/2024

Das Karnevalsmotto der aktuellen Session lautet „Wat et nit all jöwt...“. Schöpfer des Mottos ist Kalle Wahle. Der Düsseldorfer Radiomoderator und Talkmaster ist ein Niederkasseler Jong, begeisterter Karnevalist und seit exakt 50 Jahren Mitglied der Prinzengarde Rot-Weiss. Für die musikalische Umsetzung des Mottos sorgte „Hermes und Band“.

Zugweg an Rosenmontag 2024

Aufstellung ist auf der Corneliusstraße (ab Herzogstraße), der Erasmusstraße und der Mecumstraße (bis Auf’m Hennekamp) jeweils beidseitig. Dann zieht der Zug über Corneliusstraße (Ostseite), Hüttenstraße (Ostseite), Berliner Allee, Bahnstraße, Königsallee (Ostseite), Theodor-Körner-Straße, Königsallee (Kaufhof), Corneliusplatz (Steigenberger Parkhotel), Ludwig-Zimmermann-Straße, Heinrich-Heine-Allee, Grabbeplatz, Mühlenstraße, Burgplatz, Marktplatz, Marktstraße, Berger Straße, Carlsplatz, Bilker Straße, Haroldstraße, Hohe Straße, Benrather Straße, Königsallee (Bankenseite), Carl-Theodor-Straße, Kasernenstraße, Elisabethstraße und schließlich zu Bilker Allee, wo dann die Auflösung stattfindet.

In welcher Reihenfolge fahren die Wagen im Zug mit?

Die Wagenreihung ist ausgelost worden. Zur Verfügung standen drei Lostöpfe für den vorderen, den mittleren und den hinteren Teil des Zuges. Fest gesetzt waren neben den beiden Prinzengarden im hinteren Teil des Zuges unter anderem auch die Düsseldorfer Bürgerwehr am Anfang und die Rheinische Garde Blau-Weiss am Ende.

Die Reihenfolge im vorderen Teil: Düsseldorfer Bürgerwehr 1892, DKG Weissfräcke e.V., Schloßgarde der Stadt Düsseldorf von 1999 e.V., Allgemeiner Verein der Karnevalsfreunde Düsseldorf e.V. 1829, RKG Rather Aape 1950 e.V., KG Müllejecke 1924, KG Düssel-Narren e.V., Große Karnevalsgesellschaft "Elf vom Dörp" e. V. 1929, KG Lott Jonn 1929 e.V., Karnevalsgesellschaft „Gemeinsam Jeck“ e.V., Düsseldorfer Narrencollegium von 1952 e.V., KG Jecke Pänz 2010 e.V., KG Blau Weiss Büderich 1958 e.V., KG Hötter Jonges e.V. 1948, KG Düsseldorfer Radschläger 1880 e.V., KG Närrische Schmetterlinge e.V., Hoppediz-Wache e.V., Benrather Schlossnarren e.V., GKG Düsseldorfer Narrenzunft 1910 e.V.

Die Reihenfolge im mittleren Teil: KG Düsseldorfer Nordlichter e.V., Amazonenkorps Düsseldorf e.V., KG Unterrather Funken Blau-Gelb 1950 e.V., KG Närrische Lohauser e.V., Tonnengarde Niederkassel 1887 e.V., KG Reisholzer Quatschköpp 1982 e.V., KG Närrische Wehrhähne 1972 e.V., KG Gerresheimer Bürgerwehr 1956 e.V., G.K.G. Närrisch Welthus 1893 e.V., KG "De Jecke vom Försteplatz", Gesellschaft Düsseldorfer Funkenartillerie Rot-Wiss, KG Regenbogen e.V., KG. Onger Ons 1952 e.V., Gesellschaft Düsseldorfer Spiesratze e.V. 1911, K.G. Düsseldorfer Schlossturmgarde 1993 e.V., GKG Düsseldorfer Uzbröder 1931

Die Reihenfolge im hinteren Teil: KG "De 11 Pille", Karnevalsfreunde der katholischen Jugend Düsseldorf, K.C. Nette Leut 1970, Dä Stolz von Odebach, Große Erkrather KG, KG. Düsseldorfer Räbbelche 1962 e.V., KG Düsseldorfer Originale e.V., KG Till's Freunde Düsseldorf-Derendorf 1962 e.V., Ehrengarde Stadt Düsseldorf e.V., KG Die Elf vom Niederrhein, K.G. Büdericher Heinzelmännchen 1948 e.V., KG JrönWisse Jonges Düsseldorf 1950 e.V., KG. Knaasköpp 1929, Große Karnevalsgesellschaft 1890 Düsseldorf e.V., GKG Rheinische Garde Blau-Weiss e. V. 1968

Das Prinzenpaar der aktuellen Düsseldorfer Karnevalssession

Uwe und Melanie Willer sind in dieser Session der Prinz und die Venetia. Beide sind seit vielen Jahren im Karneval aktiv. Am 17. November wurden die als Prinzenpaar Prinz Uwe I. und Venetia Melanie gekürt.

Die wichtigsten Termine im Düsseldorfer Karneval 2024

Am 8. Februar wird Altweiber gefeiert. Am Sonntag vor Rosenmontag, also am 11. Februar, findet das Kö-Treiben statt. Tausende kostümierter Jecken werden dann wieder mit Kind, Kegel und Bollerwagen über die Königsallee flanieren.

Der Höhepunkt des Straßenkarnevals ist der Rosenmontag (12. Februar). Alle Düsseldorfer Vereine sowie Gastgruppen aus verschiedenen Bundesländern nehmen am großen Umzug durch die Innenstadt teil – insgesamt mehr als 5000 Jecken. Dazu regnet es Kamelle.

Der traditionell melancholische Abschied der Session geht dann am Aschermittwoch (14. Februar) zunächst mit der Trauerfeier für den Hoppeditz im Ibach-Saal über die Bühne, anschließend wird er im Rosengarten des Stadtmuseums eingeäschert.

Wann wird die Düsseldorfer Karnevalssitzung ausgestrahlt?

Aufgezeichnet wurde die Fernsehsitzung am 4. Januar in der Stadthalle. Zu sehen sein wird diese an Karnevalssamstag, 10. Februar, im WDR. Los geht es um 20.15 Uhr, statt wie sonst zwei Stunden wird die Ausstrahlung drei Stunden dauern.

Noch mehr Karneval in der Region

Wer noch mehr Karneval feiern möchte, wird hier fündig:

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort