"Närrische Schmetterlinge": Stripperin bei Herrensitzung normal

Kontroverse in Düsseldorf: "Stripperinnen sind bei Herrensitzungen normal"

Passt ein Striptease im Jahr 2018 noch zum Karneval? Die "Närrischen Schmetterlinge" aus Düsseldorf sagen: ja. Der Karnevalsverein baut regelmäßig eine solche Nummer ins Programm der Herrensitzung ein. Wir haben den Präsidenten gefragt, ob er die Aufregung darüber verstehen kann.

Denn am Samstag bei der Herrensitzung der "Närrischen Schmetterlinge" war es wieder soweit: "Vanessa" soll die Dame geheißen haben, die sich auf dem Schoß eines unbekannten Jecken körperlich ertüchtigte, bekleidet nur mit Slip, Strümpfen und High Heels. Es müsse zwar jeder Präsident selbst wissen, was er bei einer Herrensitzung auf die Bühne bringe, ließ sich Hans-Peter Suchand, Sprecher der Comitee Düsseldorfer Carneval (CC) zitieren - zum normalen Karneval gehöre eine Sex-Show aber nicht.

Präsident der "Närrischen Schmetterlinge" ist Kurt Fenn. Die Aufregung über den Auftritt der Stripperin versteht er nicht.

Herr Fenn, wie hat Ihnen gefallen, was Sie Montagmorgen über Ihre Herrensitzung in der Zeitung gelesen haben?

Kurt Fenn Es wäre nett, wenn die Leute mal nett über so eine Sitzung schreiben würden.

Sie ärgert die Medienberichterstattung?

Fenn Ja, sicher ärgert mich das. Wir haben ein Top-Programm und da wird dann ein zehnminütiger Punkt rausgenommen. Das kann ja nicht angehen!

Was stand denn noch auf dem Programm?

Fenn De Fetzer waren da, die Swinging Funfares, der Sitzungspräsident war da. Oli der Köbes war da. Die Roten Funken von Monheim mit Tanzmariechen waren da. Das Publikum war toll, wir hatten einen super Tag. Es war ein klassisches Karnevalsprogramm mit allem Drum und Dran. Deswegen kann ich das nicht nachvollziehen.

Das Argument der Kritiker ist gerade, dass in ein klassisches Karnevalsprogramm keine Stripperin hineinpasst.

Fenn Es ist eine Herrensitzung - das steht auch groß drauf: Zutritt ab 18 Jahren.

Mit anderen Worten: Für den Jugendschutz ist gesorgt.

Fenn Tausendprozentig! Da achten wir drauf. Für den Jugendschutz ist es viel problematischer, dass die "Bild"-Zeitung Fotos aus der Sitzung abgedruckt hat.

Trotzdem: Eine Stripperin zu engagieren, finden viele Menschen geschmacklos. Sie dagegen sagen: Die zehn Minuten Entertainment, die kann man sich mal gönnen?

Fenn Natürlich. Sie können auf jede Herrensitzung in ganz NRW gehen - sowas ist da normal.

  • Feiern in Düsseldorf : Der Karneval, die Frauen und MeToo
  • Düsseldorf : Männer feiern anders als Frauen

Sehen Sie einen Zusammenhang zur derzeitigen Diskussion um Sexismus und sexuelle Belästigung in der Gesellschaft, Stichwort: #metoo?

Fenn Dass das jetzt in diese Debatte rüberschwappt, ist das allerschlimmste! Gleichzeitig gucken die Leute auf RTL Nacktshows wie Tutti Frutti. Das ist für mich viel sexistischer.

Sie finden, dass mit zweierlei Maß gemessen wird.

Fenn Mich stört auch, dass nur unsere Herrensitzung angeschaut wird. Ich weiß von mindestens einer weiteren Herrensitzung am Sonntag, bei der zwei Mädels waren.

Vielleicht stehen Sie ja einfach unter besonderer Beobachtung, weil Sie schon öfters mit einer nackten Tänzerin einen kleinen Skandal verursacht haben?

Fenn Ja, klar, das sind immer noch die gleichen Geschichten.

Damals erlangten die Närrischen Schmetterlinge fast bundesweite Berühmtheit. Kann es sein, dass Sie auch deswegen einen Striptease ins Programm nehmen, um zu provozieren und Gäste von nah und fern anzuziehen?

Fenn Der Vorwurf ist ja noch lächerlicher. Wir hatten immer schon Gäste, die von weit her kommen — zum Beispiel eine Gruppe aus dem Odenwald. Für einen Striptease muss man ja auch nicht extra von München nach Düsseldorf fahren. Da lache ich doch drüber!

Sie könnten ja auch die Stripperin mal weglassen, wenn Sie die Aufregung nervt.

Fenn Warum soll ich mir was verbieten lassen? Wir leben in einem freien Land und feiern schön unseren Karneval. Die Gäste kommen immer gerne wieder. Aber nicht unbedingt wegen der Tänzerin, sondern wegen der Büttenredner und der Musikbeiträge.

Wie reagieren denn die Gäste der Herrensitzung, wenn der Strip auf dem Programm steht?

Fenn Das ist eine absolute Mischung. Man kriegt es aber auch optisch gar nicht so mit in so einem großen Saal. Bei einem Junggesellenabschied wäre man doch viel näher dran. Und wenn man es nicht sehen möchte, muss man in der Zeit halt eine rauchen gehen.

Gibt es mit den weiblichen Mitgliedern der "Närrischen Schmetterlinge" Diskussionen darüber, ob eine Stripperin im Programm zeitgemäß ist?

Fenn Die Frauen haben damit kein Problem. Die machen ja sogar die Kasse bei der Herrensitzung. Wir leben in einer tollen Zeit! Über so harmloses Zeug sollte man sich doch nicht aufregen. Das ist für mich falsch verstandene Moralität.

(hpaw)