Karneval in Düsseldorf: Der Terminplan für die tollen Tage 2019/2020

Brauchtum in Düsseldorf : Der Terminplan für die tollen Tage

Am Montag beginnt offiziell die fünfte Jahreszeit. Hier gibt es die Höhepunkte der kommenden Session, die kein Jecker verpassen sollte.

Wenn am Montag der Hoppeditz aus dem Senftopf steigt und seine Spottrede an Oberbürgermeister Thomas Geisel richtet, ist es so weit: Dann ist die Session 2019/2020 offiziell eröffnet. Auch abseits vom Rathaussturm an Altweiber und dem Rosenmontagszug gibt es in Düsseldorf einige Programmpunkte, die Jecke sich im Kalender schon mal notieren können.

Karnevalströdel am 19. Januar Wer noch kein Kostüm hat, der findet beim zweiten jecken Trödelmarkt der Benrather Schlossnarren etwas Passendes. Von 11.11 Uhr bis 18.11 Uhr kann im Henkel-Saal an der Ratinger Straße 25 gestöbert werden. Auch Verkäufer können sich noch anmelden. Infos gibt es unter loth.karnevalstroedel@gmail.com.

Nostalgie-Sitzung am 11. Februar Der Allgemeine Verein des Düsseldorfer Karnevals sowie die Düsseldorfer Bürgerwehr haben es sich zur Aufgabe gemacht, den Karneval in seiner ursprünglichsten Form auf die Bühne zu bringen. Dazu werden unter anderem das Düsseldorfer Prinzenpaar, die Ochsenfort-Schwestern und „ne kölsche Schutzmann“ Jupp Menth erwartet. Infos unter www.avdk-duesseldorf.de.

Kinderumzug am 22. Februar Ein Termin vor allem für Familien: Der traditionelle Kinderumzug zieht ab 14 Uhr durch die Innenstadt. Treffpunkt ist um 12.30 Uhr der Schulhof des Görres-Gymnasiums, Ziel ist der Burgplatz. Jedes Kind und jeder Jugendliche kann im Zug mitgehen.

Kö-Treiben am 23. Februar Wem es an Altweiber in der Altstadt etwas zu heftig zugeht, der kann sich am Sonntag in das Getümmel auf der Kö stürzen. Sehen und gesehen werden heißt es auf der Prachtmeile auch an diesem Tag, der ein weniger bekannter Höhepunkt des Straßenkarnevals ist.

Hoppeditz Beerdigung am 26. Februar Am Aschermittwoch ist eben doch nicht alles vorbei: Wenn die Möhnen den Leichnam des Hoppeditz weinend durch die Straßen tragen und die Puppe feierlich verbrennen, endet die fünfte Jahreszeit mit einem makaber-fröhlichen Ritual, das jeder Düsseldorfer einmal gesehen haben sollte.

Hier geht es zur Bilderstrecke: Tolle Kostüme am Rosenmontagszug 2019 in Düsseldorf

Mehr von RP ONLINE