Karneval in Düsseldorf 2019: Neues Sessionsmotto steht fest

"Gemeinsam jeck": Düsseldorfer Karnevalsmotto 2019 steht fest

Nach dem Karneval ist vor dem Karneval – sieben Wochen nach Rosenmontag steht das Motto der jecken Session 2019 fest. Die Abstimmung fiel einstimmig aus.

Der Vorstand des Comitee Düsseldorfer Carneval musste sich zwischen der eindrucksvollen Zahl von 458 eingereichten Vorschlägen entscheiden, wie am Mittwochabend mitgeteilt wurde. Die Wahl fiel auf "Düsseldorf – gemeinsam jeck" – den Karnevalisten zufolge sogar einstimmig, was ja wiederum zum Motto passen würde. Es handele sich um eine Anregung, die "in ihrer kurzen, prägnanten Art und mit einem Ausdruck der richtigen Lebensphilosophie" ideal in die Zeit und zum politischen Düsseldorfer Karneval passe, sagte CC-Präsident Michael Laumen.

Er dankte den Düsseldorfern für die zahlreichen Ideen und sagte, man habe sich die Auswahl nicht leicht gemacht. Ausgedacht hat sich das neue Motto Thomas Schilder, der Geschäftsführer der Werkstatt für angepasste Arbeit. Er darf zum Dank für seinen Vorschlag am kommenden Rosenmontag den "Zoch" auf einem Prunkwagen oder auf der Ehrentribüne miterleben. Wie er auf das Motto gekommen ist, ist übrigens nicht schwer zu erraten: "Gemeinsam jeck" ist auch der Name des inklusiven Karnevalsvereins, den die Werkstatt für angepasste Arbeit 2014 gegründet hat. Schilder ist ihr Präsident.

  • Sicherheit in Düsseldorf : Barrieren gegen Anschläge bleiben dauerhaft
  • Fotos : Düsseldorfer Karnevalsmottos seit 1950

Eine Entscheidung traf der Vorstand auch zum neuen Mottolied, das seit 2013 im Rotationsverfahren unter allen Düsseldorfer Sängern und Musikern produziert wird. Nach der KG Regenbogen ("Düsseldorf mäkt sech fein"), De Fetzer (Traumhaft jeck"), Alt Schuss ("Scharf wie Mostert"), Heinz Hülshoff ("Uns kritt nix klein") und Kokolores ("Jeck erst recht") ist diesmal die Band "Jolly Family" an der Reihe.

(nic)