Karneval in Düsseldorf 2019: Helau! Prinzenempfang bei der Rheinischen Post

Karneval in Düsseldorf : Helau! Prinzenempfang bei der Rheinischen Post

Dienstag vor Altweiber steigt mittlerweile traditionell der Prinzenempfang bei der Rheinischen Post in Heerdt. Es wird gefeiert, die Stimmung ist ausgelassen.

Die wichtigste Nachricht verkündete Martin I. gleich zu Anfang: „Ich bin wieder gesund“, sagte Düsseldorfs Karnevalsprinz, nachdem Moderator Christian Zeelen ihn und Venetia Sabine auf der Bühne beim Prinzenempfang der Rheinischen Post in Heerdt empfangen hatte.

Drei Tage hatte die Venetia zuvor ohne ihren Prinzen losziehen müssen, weil dieser sich eine üble Erkältung eingefangen hatte. Gut gelaunt feierten die Düsseldorfer Majestäten mit 16 weiteren Prinzenpaaren und Dreigestirnen aus der Region. Helauf, Alaaf und weitere närrische Schlachtrufe hallten durch das Konferenzzentrum.

Aus Düsseldorf waren das Burggrafenpaar der Düsseldorfer Nordlichter Oskar und Iris gekommen, die Närrischen Schmetterlinge mit Dreigestirn Bauer Norbert, Prinz Frank und Jungfrau Marion, De 11 Pille aus Angermund mit Prinz Ludger I. und Venetia Andrea II. und die Benrather Schloßnarren mit den Schloßgrafen Sven und Eva. Nicht weit hatte es aus Niederkassel die Tonnengarde mit Tonnenbauer Dino Conti Mica und Bäuerin Anna Lederer. Auch das Prinzenpaar der KG Gemeinsam Jeck, Uwe I. und Sabrina I., stattete der RP einen Besuch ab.

Eine Geschichtsstunde gab es beim Auftritt des Unterbacher Prinzenpaares Klaus I. und Susanne I.: Dabei erklärte der Prinz, wie der Karnevalsruf „I-A“ der Unterbacher entstanden ist. „Als hier noch alles ein Sumpfgebiet war, haben die Unterbacher mit ihren Eseln in Hochdahl den Sand geholt, den sie über den heutigen Sandträgerweg nach Düsseldorf gebracht haben“, sagte Prinz Klaus und erntete Applaus.

Mit den Majestäten feierten viele Leser der Rheinischen Post, die den Besuch des Empfangs gewonnen hatten. Darunter Heinz-Dieter und Hannelore Werner aus Heerdt. Sie sind begeisterte Karnevalisten und ein ehemaliges Tonnenbauernpaar. „Dass uns deshalb so eine Veranstaltung begeistert, ist doch keine Frage!“ Roswitha Kronschnabl war mit Tochter Silke Martinek erschienen und restlos begeistert. „Ich war schon immer neugierig auf die Prinzenpaare und habe hier jede Menge Spaß. Man kommt gut mit anderen Gästen ins Gespräch“, sagte sie.

Hier geht es zur Bilderstrecke: Prinzenempfang der Rheinischen Post 2019 in Düsseldorf-Heerdt

Mehr von RP ONLINE