Karneval in Düsseldorf 2018: Programm fürs Hoppeditz-Erwachen 2018

Karneval in Düsseldorf geht in die nächste Runde : So wird das Hoppeditz-Erwachen 2018

Am Sonntag beginnt die Session im Düsseldorfer Karneval - mit einigen Höhepunkten: einer munteren Rede von Tom Bauer, einem Mottolied von Jolly Family und einer Mammut-Party im Quartier Bohème in der Altstadt.

Es ist schwungvoll, absolut tanzbar und hat größtes Mitsing-Potential: Das Mottolied der Karnevalssession 2018/19 „Jemeensam Jeck“ von der Jolly Family. Der jecke Gassenhauer wird dem feierwütigen Narrenvolk offiziell am 11. November beim Hoppeditz-Erwachen vorgestellt. Wer aber schon mal früher reinhören will, findet ein paar Bilder und Takte vom Videodreh auf der Facebook-Seite der Jolly Family.

Martin Willms und die Jolly Family leben im Video das Sessionsmotto, denn sie haben gemeinsam mit der Prinzengarde Blau-Weiss und dem Kölner Husarencorps in Düsseldorf und Köln gedreht. Der Höhepunkt war, dass die Kölner Husaren auf der Kölner Domplatte das Altbierlied mitsangen. „Wir haben uns viele Gedanken gemacht. Wir möchten die liebevollen Frotzeleien zwischen Düsseldorf und Köln nicht beenden und genießen weiterhin die Rivalität, aber am Ende wollen wir doch alle nur gemeinsam feiern“, erläuterte Jolly-Family-Initiator Willms.

Die Narren Düsseldorfs stehen bereits in den Startlöchern, denn der erste große Höhepunkt der kommenden Session steht an. Am Sonntag wird Hoppeditz Tom Bauer erneut auf dem Marktplatz vor dem Rathaus mit einer satirisch-spitzzüngigen Rede die fünfte Jahreszeit eröffnen.

Hoppeditzerwachen 2017 in Düsseldorf

„Wir wissen auch nicht, was der Hoppeditz sagt und worüber er spricht“, erklärt Stefan Kleinehr, Vize-Präsident des Comitees Düsseldorfer Carneval (CC). „Das sollen Tom Bauer und Redenschreiber Jürgen Hilger-Höltgen mal schön alleine machen.“ Was das CC aber weiß, ist, dass sich bereits 1300 Narren angemeldet haben, beim Umzug zum Marktplatz dabei zu sein.

Gestartet wird um 10.20 Uhr an der Rheinuferpromenade in Höhe des Rathauses. Über die Mühlengasse, vorbei am Kommödchen wird der Marktplatz angesteuert, damit das Programm ab 10.45 Uhr gestartet werden und der Hoppeditz um 11.11 Uhr loslegen kann.

Zur anschließenden Party spielen De Fetzer, Alt Schuss, Kokolores, Swinging Funfares, Michael Hermes, Hally Gally, Heinz Hülshoff, De Rhingschiffer, die Rheinfanfaren und die Werstener Music Company auf.

Beim Hoppeditz-Ball im Quartier Bohème treten auch die beiden Kölner Bands Brings und Rabaue auf, getreu dem Sessionsmotto: Gemeinsam jeck. Beginn ist um 13 Uhr, 1020 Karten sind bereits verkauft. 80 gibt es noch.

Mehr von RP ONLINE