1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf
  4. Karneval in Düsseldorf

Düsseldorfer Karneval unter dem Motto "Wat kütt, dat kütt": Jetzt wird’s jeck in Düsseldorf

Düsseldorfer Karneval unter dem Motto "Wat kütt, dat kütt" : Jetzt wird’s jeck in Düsseldorf

Düsseldorf (dto). Der Jahreswechsel ist geschafft und damit beginnt in Düsseldorf wieder die fünfte Jahreszeit, auch wenn der offizielle Karnevalsbeginn schon am 11. November war. Doch erst im Januar kommen die Jecken so richtig auf Touren, in diesem Jahr unter dem Motto "Düsseldorf - bunt wie die Welt". Die Karnevalssession 2004/05 ist besonders kurz, denn schon am 9. Februar ist Aschermittwoch.

Erster Höhepunkt wird am 5. Januar die Prinzenkürung sein. In der Stadthalle werden Prinz Peter V. und seine Venetia Irene das närrische Regiment übernehmen. Gleichzeitig ist dass dann auch der letzte offizielle Auftritt des noch amtierenden Prinzen Rüdiger I. und Venetia Sandra. Nach der Kürung beginnen die neuen Tollitäten ihre Tour durch die in diesem Januar besonders zahlreichen Karnevalsbälle.

Pflicht wird dabei als erstes die Große Gala-Sitzung der Prinzengarde Blau-Weiss im Hilton sein (8. Januar). Ebenfalls im Hilton feiert die Prinzengarde Rot-Weiss ihre Große Galasitzung (22. Januar) und einen Tag später den großen Kinderkarneval mit dem Kinderprinzenpaar Dominik und Laura. Höhepunkte des Düsseldorfer Sitzungskarnevals werden natürlich wieder die beiden Fernseh-Sitzungen sein, die dann im Februar landes- und bundesweit ausgestrahlt werden. Die ARD-Fernsehsitzung geht am 21. Januar über die Bühne, die WDR-Sitzung eine Woche später am 28. Januar.

Richtig rund geht's dann Anfang Februar, denn am 3. Februar beginnt mit dem Sturm der Möhnen auf das Rathaus der Düsseldorfer Straßenkarneval. Sechs Tage lang werden dann die Narren die Stadt fest im Griff haben. Höhepunkte der Tollen Tage sind nach Altweiberdonnerstag der Tuntenlauf auf der Königsallee (5. Februar), die Kö-Karneval am Sonntag (6. Februar) und natürlich der Rosenmontag (7. Februar).