Video

Karneval in Düsseldorf 2024: So sehen die Mottowagen für den Rosenmontagszug aus

Seit 8 Uhr werden in Düsseldorf-Bilk die Rosenmontagswagen aus den ehemaligen Rheinbahn-Hallen gezogen. Darunter sind auch die 13 bislang geheim gehaltenen Mottowagen von Jacques Tilly. Eins ist klar: Tilly knöpft sich wieder die Mächtigen dieser Welt vor.

Die Welt ist verrückt geworden. Diesen Eindruck kann man bekommen, wenn man die diesjährigen Mottowagen im Düsseldorfer Rosenmontagszug anschaut. Noch immer versucht Wladimir Putin, die Ukraine zu vertilgen, die US-Republikaner in Gestalt von Donald Trump setzen zum Todesstoß für das überfallene Land an, die Hamas schiebt die eigene Bevölkerung als Schutzschild vor israelische Panzer - und der Kanzler ist ein Hohlkopf, jedenfalls in der Lesart von Wagenbaumeister Jacques Tilly. Wir lachen, aber nicht wenige werden dabei einen Kloß im Hals haben. Auch innenpolitisch greifen die Wagen aktuelle Themen auf. Die AfD wird von einem jecken Clown die Maske vom Gesicht gezogen. Eine große Mehrheit schnappt sich den kleinen Fisch, der vorgibt das Volk zu sein.

Der erste Wagen im Rosenmontagszug startet um 12:22 Uhr, der letzte Wagen verlässt um 15 Uhr seine Warteposition und braucht etwa zweieinhalb Stunden auf seinem Weg. Mehr als 11.000 Teilnehmer, 123 Wagen, 109 Fußgruppen, 22 Kapellen und fünf Musikwagen nehmen am Rosenmontagszug in der Landeshauptstadt teil.

Meistgesehen
Videos aus dem Ressort