Düsseldorf: Journalistenschüler zu Gast bei der Deutschen Bank

Düsseldorf: Journalistenschüler zu Gast bei der Deutschen Bank

Wie unterscheiden sich Handels- von Steuerbilanzen, ab wann spricht man von einer Insolvenzverschleppung und was ist der Unterschied zwischen Eigen- und Fremdkapital? Die Journalistenschüler der Rheinische Post Mediengruppe sind für einige Stunden bei der Deutschen Bank in die Lehre gegangen, um die Grundzüge von Firmenbilanzen nachvollziehen zu können. "Journalisten müssen eine Unternehmensbilanz lesen können, um die richtigen Ansatzpunkte für Fragen zu erkennen", sagt Thorsten Breitkopf, Wirtschaftsredakteur in der Lokalredaktion Düsseldorf.

18 Nachwuchs-Journalisten werden in der Journalistenschule der Mediengruppe ausgebildet.

(lukra)