Jonges kritisieren städtische Lichtplanung

Gaslaternen in Düsseldorf : Jonges kritisieren städtische Lichtplanung

Vereins-Vorsitzender Rolshoven plädiert für warmes Gaslicht statt greller LEDs.

Gerade im Winter, wenn es früh dunkel wird, ist die Beleuchtung von Straßen und Plätzen wichtig. Doch über deren Art und Weise gibt es seit Jahren in Düsseldorf viel Streit. Wolfgang Rolshoven, Baas des Heimatvereins Düsseldorfer Jonges, setzt sich aktiv für den Erhalt der historischen Gasbeleuchtung in der Stadt ein. Mit einigen neu installierten Lichtern in der Innenstadt ist der Baas daher nicht zufrieden. „Wenn ich so durch unsere Stadt flaniere, frage ich mich oft, ob bei uns eine Lichtplanung stattfindet“, sagt Rolshoven. Seine Kritik richtet sich vor allem gegen die neuen LEDs rund um den Carlsplatz.

Dort werden der Fußgängerüberweg zum Parkhaus sowie der Bereich rund um den Platz neuerdings mit weißen LED-Lampen beleuchtet – oder „verschandelt“, wie Rolshoven findet. „Es wäre schöner gewesen, Stableuchten aufzustellen oder die Lichtfarbe etwas freundlicher zu gestalteten“, sagt der Baas der Jonges. Auch Lampen, die optisch den alten Gaslaternen ähneln, aber mit modernen Leuchtmitteln ausgestattet sind, wären seiner Meinung nach eine bessere Alternative gewesen. Durch die neuen, grell-weißen Lichter, würden vor allem die angrenzenden, mit Gas beleuchteten Altstadt-Gassen überstrahlt, findet der Vorsitzende des Heimatvereins. Als Vorbild für eine angenehme Lichtstimmung nennt Wolfgang Rolshoven den Benrather Marktplatz, wo die Fußgängerzone mit Gas beleuchtet wird.

Als weitere Beispiele für eine misslungene Lichtplanung nennt Rolshoven den Niederkasseler Kirchweg sowie die Gneisenaustraße, wo die Stadt ebenfalls mit weißem LED-Licht arbeitet.

Der Baas sowie die Befürworter des Gaslichts kritisieren vor allem die kalte Lichtfarbe moderner LEDs, die nicht nur für eine ungemütliche Stimmung sorge, sondern durch ihre Helligkeit auch den natürlichen Tag-Nacht-Rythmus von Tieren und Menschen beeinflusse.

Mehr von RP ONLINE