Japantag in Düsseldorf - unsere Programm-Tipps 2018

Cosplay, Manga, Feuerwerk : Fünf Tipps für den Japantag

Eine Cosplay-Modenschau, ein Manga-Wettbewerb und Kimono-Anproben - am Samstag hält die japanische Kultur Einzug in Düsseldorf. Hunderttausende Besucher werden die Traditionen Japans feiern. Fünf Programmpunkte, die Sie nicht verpassen sollten.

  1. Stände am Rheinufer In 90 Zelten entlang der Rheinuferpromenade können Fans der japanischen Kultur japanische Speisen, Kleidung und Dekorationen erwerben. Am Mannesmannufer findet um 14 Uhr eine große Modenschau zum beliebten japanischen Cosplay-Verkleidungstrend statt. Etwas nördlicher an der Reuterkaserne können sich Besucher von 12 bis 19 Uhr im Mangazeichnen probieren und dabei ein Flugticket nach Japan gewinnen. Außerdem lassen sich Live-Zeichnungen von Künstlern bestaunen und viele japanische Accessoires erwerben.
  2. Abseits des Rheinufers Für alle, denen das Gedränge an der Rheinuferpromenade zu groß ist, gibt es auch abseits viele Aktionen. Im Haus der Japanischen Kultur am Brüggener Weg 6 lässt sich von 13 bis 18 Uhr der große Tempel mit seinem japanischen Garten besichtigen.
  3. Im Stadtmuseum an der Berger Allee 2 gibt es von 13 bis 16 Uhr die Möglichkeit, die japanische Schrift Katanka und die Origami-Faltkunst zu erlernen, während Familien im Schifffahrtsmuseum am Burgplatz um 15 Uhr japanische Windspiele basteln können.
  4. Konzerte Während des Japan-Tages gibt es von 13.20 bis 22.45 Uhr auf der Hauptbühne am Burgplatz zahlreiche verschiedene Showacts für verschiedene Geschmäcker aus Japan. So spielt um 20.45 Uhr der Sakura-Chor des Japanischen Clubs und um 21.45 Uhr die Samurai J Band.
  5. Sport Wer selbst aktiv werden möchte, ist im Sportaktionsbereich auf der Wiese vor dem Landtag bestens aufgehoben. Dort kann man von 13 bis 19 Uhr beispielsweise japanisches Bogenschießen erlernen und bei Kletter-Aktionen mitmachen.
  6. Das Feuerwerk Als Abschluss gibt es in diesem Jahr wieder ein Feuerwerk. Es ist das europaweit einzige, das eigens aus Japan importiert werden. In diesem Jahr dreht sich alles um das Motto „Japanische Tradition - Kunst und Kultur“. Gezündet wird um 23 Uhr zwischen der Oberkassler Brücke und der Rheinkniebrücke. Alle Infos dazu finden Sie hier.
Mehr von RP ONLINE