Düsseldorf Ivancics Truppe will punkten

Düsseldorf · Der SG Unterrath will ein weiteres Jahr in der Niederrheinliga spielen.

Am Sonntag (11 Uhr, Römerstraße, Straelen) soll es für die B-Jugend-Fußballer der SG Unterrath (SGU) die Krönung geben: Der Tabellenfünfte der Niederrheinliga möchte sich mit einem Sieg beim SV Straelen abermals für die höchste Liga des Fußballverbandes qualifizieren. Die Unterrather haben die ersten beiden Partien in der Qualifikationsrunde zur Niederrheinliga gewonnen. Beim Heisinger SV, dem Meister der Leistungsklasse Essen-Süd/Ost, gab es durch Tore von Maurice Schuler und Mohamad Sreij einen 2:1-Sieg. Am zweiten Spieltag setzten sich die Schützlinge von Trainer Toma Ivancic mit 12:0 gegen den überforderten STV Hünxe durch.

Nun geht es gegen den SV Straelen, den vermutlich stärksten Gegner in dieser Runde. Der SVS hat wie die Unterrather die Direktqualifikation als Achter der Niederrheinliga nicht geschafft und möchte sich in der Relegation für ein weiteres Jahr qualifizieren. Er hat seine beiden ersten beiden Partien gewonnen und teilt sich mit der SGU Rang eins. Für die Unterrather lief die Saison durchwachsen. Gerne wären sie in der Tabelle weiter oben gelandet, nachdem sie stark gestartet waren und nur eines von den ersten sieben Partien verloren hatten. Doch durch drei Niederlagen in Folge verlor das Team den Anschluss nach oben. Stärken hat Team in der Defensive: Es kassierte in 22 Partien nur 25 Gegentore und besaß damit nach Meister Fortuna Düsseldorf und Vize-Meister Borussia Mönchengladbach die drittbeste Abwehr der Liga.

Mit einem Erfolg zum Saisonabschluss will das Team von Toma Ivancic morgen noch einmal ein Ausrufezeichen setzen.

(RP)