Bläser: Internationaler Musikwettbewerb

Bläser: Internationaler Musikwettbewerb

Neuer Rekord: 263 Musiker haben sich dieses Jahr angemeldet für den Internationalen Aeolus Bläserwettbewerb. Für Flötisten, Klarinettisten und Saxofonisten geht es um 30.000 Euro Preisgeld und lukrative Auftritte.

Der Startschuss fiel in der Robert-Schumann-Hochschule. Der Wettstreit dauert fünf Tage und umfasst vier Runden. Das Finale findet am Sonntag um 11 Uhr in der Tonhalle statt: Drei junge Solisten messen sich dann mit den Düsseldorfern Symphonikern.

(bpa)