Düsseldorf: Infotag der IHK zum Thema Gefahrgut-Transport

Düsseldorf : Infotag der IHK zum Thema Gefahrgut-Transport

Zum vierten Mal laden die Industrie- und Handelskammern im Rheinland zum Gefahrgut- und Sicherheitstag Rheinland ein. Auf dem Gelände des ADAC-Fahrsicherheitszentrums an der Elfgener Dorfstraße 1 in Grevenbroich erwartet die Teilnehmer am 23. April von 9.30 bis 17 Uhr ein Programm mit Experten-Vorträgen, Praxisbeispielen und Demonstrationen.

Norbert Müller von der DB Schenker AG gibt in seinem Vortrag einen Überblick über die ersten Erfahrungen mit dem Gefahrgutrecht 2015 in der betrieblichen Praxis. Im Anschluss erläutern Fachreferenten in sechs Workshops verschiedene Themen und diskutieren diese praxisbezogen mit den Teilnehmern. Neben dem theoretischen Teil zeigen Praxisversuche, wie sich Ladung während der Fahrt verhält und warum Ladungssicherung notwendig ist. Außerdem können in einem Lkw-Fahrsimulator kritische Verkehrssituationen nachgestellt und risikofrei gemeistert werden. Darüber hinaus präsentieren mehr als 50 Aussteller unterschiedliche Produkte und Dienstleistungen rund um Sicherheit und Arbeitsschutz.

Die Teilnahme kostet pro Person 115 Euro inklusive Catering. Auskünfte erteilt die IHK Mittlerer Niederrhein unter Telefon 02151 635-342, E-Mail schuenke@krefeld.ihk.de. Der Gefahrgut- und Sicherheitstag Rheinland geht auf die IHK-Initiative Rheinland (IIR) der Kammern Aachen, Bonn/Rhein-Sieg, Düsseldorf, Köln, Mittlerer Niederrhein und Wuppertal-Solingen-Remscheid zurück.

(tb)