Reibungsloser Verlauf: Hu Jin Tao zu Besuch in Düsseldorf

Reibungsloser Verlauf : Hu Jin Tao zu Besuch in Düsseldorf

Düsseldorf (dto). Sichtlich zufrieden zeigte sich Einsatzleiter Dieter Höhbusch mit dem Verlauf des polizeilichen Einsatzes anlässlich des Staatsbesuches von Chinas Staatspräsidenten Hu Jin Tao in der Landeshauptstadt. "Der Schutz des Staatsgastes genoss höchste Priorität. Durch den Einsatz starker polizeilicher Kräfte und ein Verkehrskonzept, das sich auch schon bei früheren Staatsbesuchen bewährte, konnte die Sicherheit der chinesischen Delegation zu jedem Zeitpunkt gewährleistet und die Verkehrsbeeinträchtigungen auf ein Minimum reduziert werden", resümierte Höhbusch.

Am Samstag war Hu Jin Tao mit dem nordrhein-westfälischen Ministerpräsidenten Jürgen Rüttgers zusammengetroffen und hatte sich in Dortmund über den Strukturwandel im Ruhrgebiet informieren lassen.Kleinere Versammlungen und Aufzüge, sowie Mahnwachen im Stadtgebiet verliefen ausschließlich friedlich und ohne strafrechtliche Relevanz. Nachdem er von Jürgen Rüttgers verabschiedet worden war, verließ der Staatsgast pünktlich um 9.43 Uhr vom Düsseldorfer Flughafen aus die Landeshauptstadt in Richtung Madrid.