1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf

Düsseldorf: Hohe Strafen für Einbrecher-Trio

Düsseldorf : Hohe Strafen für Einbrecher-Trio

Der Anführer der Gruppe wurde zu mehr als sechs Jahren Haft verurteilt.

Mit hohen Haftstrafen hat das Düsseldorfer Landgericht nach mehr als einjährigem Prozess die Verhandlung gegen drei Mitglieder einer albanischen Einbrecherbande beendet. Das Trio (29 bis 38 Jahre alt) war laut Überzeugung des Gerichts nach Anhörung etlicher Zeugen überführt, im Jahr 2014 bandenmäßig und arbeitsteilig freistehende Privathäuser in der Düsseldorfer Region, aber auch Tankstellen aufgebrochen und die Gebäude nach Wertsachen durchstöbert zu haben.

Allein bei einem Einbruch in Ratingen sollen die Eindringlinge einen 200-Kilogram-Tresor weggeschleppt haben, der 80.000 Euro Bargeld und Schmuck im Wert von weiteren 120.000 Euro enthielt. Die Eigentümerin konnte später den entstandenen Schaden anhand von Bankunterlagen und Fotos der Schmuckstücke in voller Höhe glaubhaft machen.

Seit September 2015 hat das Landgericht wegen dieser Tat und 19 weiterer Anklagepunkte verhandelt. Keiner der drei Männer hat ein Geständnis abgelegt, doch aus Sicht des Staatsanwalts war die Indizienkette derart dicht, dass an der Täterschaft der Angeklagten keine Zweifel blieben. Dem ist das Gericht gefolgt.

  • Hilden : Schlägerei: Gericht verurteilt Mann zu Haftstrafe
  • Kleve : Lange Haftstrafen für Geiselnehmer
  • Krefelder Senior in Wohnung getötet : Angeklagte zu langen Haftstrafen verurteilt
  • Vor dem Spiel der Bayern gegen
    Wegen Korruption : Mamic-Brüder zu Haftstrafen verurteilt
  • Düsseldorf : Rentnerin nach Bankbesuch überfallen: Haftstrafe
  • Das Gericht zeigte sich überzeugt, dass
    Urteil in Arnsberg : Mutter von verhungertem Jungen zu Haftstrafe verurteilt

Demnach wurde, angepasst an die Zahl der Tatbeiträge, der mutmaßliche Anführer (36) zu sechs Jahren und neun Monaten Haft verurteilt, ein Helfer (38) muss für fünf Jahre und zehn Monate hinter Gitter. Und das jüngste Mitglied des Trios (29) erhielt eine Haftstrafe von vier Jahren.

(wuk)