1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf

Düsseldorf: Hernienzentrum an Benrather Klinik wird zertifiziert

Düsseldorf : Hernienzentrum an Benrather Klinik wird zertifiziert

Die Deutsche Gesellschaft für Allgemein- und Viszeralchirurgie hat die Sana Klinik in Benrath als erste Düsseldorfer Klinik für ihre Hernienchirurgie zertifiziert. Damit ist die Klinik eine von nur zehn bundesweit.

Unter Hernie versteht man alle Brüche in der Bauchdecke, durch die innere Organe nach außen drängen. In der Benrather Klinik können Patienten eine für sie "maßgeschneiderte Behandlung" erwarten, sagt Oberarzt Hansjörg Meier, der für das Zentrum verantwortlich ist. Im Team von Chefarzt Claus Franke behandeln acht Ärzte die Patienten und führen jährlich 300 bis 350 Bruchoperationen durch.

Der Begriff der Hernienchirurgie sei bislang nicht geschützt und dadurch nicht gewährleistet, dass die Patienten optimal behandelt werden, sagt Franke. Durch das Zertifikat können sich Patienten darauf verlassen, dass die Klinik in Benrath in Sachen Ausstattung, Operationstechnik und medizinischer Versorgung auf dem neusten Stand ist.

"Es ist wichtig, dass jede Operation an den Patienten angepasst wird, denn es ist aufgrund von Alter, Statur oder Vorerkrankungen nötig, einen Leistenbruch individuell und also auch unterschiedlich zu behandeln", so Meier.

In 80 bis 90 Prozent der Fälle kommen Brüche bei Männern vor, dies liege an der embryonalen Entwicklung, sagte Claus Franke. Die Nachsorge wird komplett in der Klinik durchgeführt, um zu gewährleisten, dass der Bruch des Patienten auch tatsächlich geheilt ist. Die Spezialisten kümmern sich auch um akute Fälle.

(haef)