Ganz ohne Presserummel: Heiner Kamps: Heimliche Hochzeit mit Dijanah

Ganz ohne Presserummel : Heiner Kamps: Heimliche Hochzeit mit Dijanah

Bereits seit acht Jahren ist Millionär Heiner Kamps mit Dijanah Medunjanin liiert. Jetzt hat er der schönen 33-Jährigen das Ja-Wort gegeben. Ganz privat, im kleinen Kreis, ohne Medienrummel - und offenbart dabei: Er ist so ganz anders als Sohn Sebastian. Der hatte seine Hochzeit mit Viva-Moderatorin Gülcan zu einem Medienspektakel gemacht.

Mit einem schlichten silbernen Ring an seinem rechten Ringfinger zog Kamps bei der Eröffnung seines ersten Restaurants in Berlin ("Strandhaus" am Potsdamer Platz") neugierige Journalistenfragen auf sich. Der Boulevard-Zeitung "B.Z." wollte wissen, ob es sich um einen Ehering handele. "Ja, aber wir haben es noch nicht offiziell gemacht", verriet Kamps schließlich.

Der Unternehmer und die 33-jährige gelernte Reiseverkehrskauffrau suchen ohnehin eher selten die Öffentlichkeit. Gelegentlich sind sie gemeinsam auf Gala-Veranstaltungen zu sehen. Sohn Sebastian (26) und Tochter Judith (23) sind da ganz anders.

Judith entwickelte sich als schöne, blonde Millionärstochter schnell zu einem Liebling der Boulevardmedien. 2004 war sie für die deutsche Version der US-Show "The Simple Life" mit Paris Hilton im Gepräch (Konzept der Sendung: reiches Mädchen lebt für einige Wochen auf dem Bauernhof). Doch daraus wurde nichts. Anschließend wurde es ruhiger um die Millionärstochter. Inzwischen ist sie verheiratet und lebt in Miami. Ihr Mann Luis Garcia Fanjul ist angeblich der reichste Erbe Mexikos.

Auch Sohn Sebastian Kamps scheut das Blitzlichtgewitter nicht. Im August 2007 heiratete er die Viva-Moderatorin Gülcan Karahanci - und Millionen Fernsehzuschauer waren live dabei. Die ProSieben-Sendung "Gülcans Traumhochzeit" war wochenlang das Klatsch-Thema Nummer eins. Vater Heiner Kamps war das zu viel: Er hatte keine Lust auf den Medienrummel und blieb der Hochzeit fern.

Mehr von RP ONLINE