Carlstadt: Hausfassade drohte einzustürzen

Carlstadt: Hausfassade drohte einzustürzen

Die Feuerwehr musste am Mittwochnachmittag ausrücken, um eine Hausfassade an der Grabenstraße in der Carlstadt abzusichern. Im dritten Obergeschoss des Gebäudes, das zur Zeit renoviert wird, hatte sich ein etwa an Meter langer Riss gebildet. Teile der Außenfassade wölbten sich zur Straße und zum Nachbarhaus hin und drohten herabzustürzen.

Die Polizei sperrte die Grabenstraße ab. Die Feuerwehr forderte einen Baustatiker an. Anschließend wurde die Fassade mit einem Balken abgesichert. Wodurch der Riss entstand, ist noch unklar. Verletzt wurde niemand.

(jco)