Gut Gemacht: Hausaufgabenhilfe ist gesichert

Gut Gemacht: Hausaufgabenhilfe ist gesichert

Große Spendenbereitschaft in Gerresheim, Rath, Unterrath und Wittlaer.

Nord/Ost (arc/brab) Kurz vor Weihnachten zeigen sich Firmen, aber auch Privatpersonen gerne spendabel. Einige einmalig, andere jedes Jahr aufs Neue. Enrico de Angelis Letzteres trifft ganz bestimmt auf den Gerresheimer Gastronomen Enrico de Angelis zu. Zweimal im Jahr (und das schon seit neun Jahren) kocht er für Kinder der Martin-Luther-King-Förderschule riesige Nudelberge, vor Weihnachten gibt's dann noch eine ganz besondere Einladung zu Cosmo Sports, wo er zusammen mit Dietmar-Stefaan Diewerge, Geschäftsführer des Sportcenters, auch in diesem Jahr wieder 25 Kinder zwischen sieben und zehn Jahren zu Bowling und Pizza für alle einlud. Damit nicht genug: Mitte Dezember hat de Angelis bereits für junge Straftäter der Jugendarrestanstalt Gerresheim gekocht - auch das hat schon eine lange Tradition. Gerresheim gemeinsam Rund 7000 Euro Spenden konnte die evangelische Stiftung "Gerresheim Gemeinsam" durch eine private Geburtstagsfeier generieren. "Viele von uns können sich heutzutage die meisten Wünsche und Bedürfnisse selbst erfüllen - etwas Gutes zu schenken, ist schwierig", sagt Hans Ulrich Krug, Finanzvorstand der Stiftung. "Viel leichter fällt es allen, etwas Gutes zu tun, indem man sich anlässlich einer privaten Feier Spenden für einen guten Zweck wünscht." Die Stiftung will das Geld in die weitere Finanzierung der Hausaufgabenhilfe und in Kinder- und Jugendprojekte in Gerresheim stecken. "Wir sind froh, die Hausaufgabenhilfe für ein weiteres Jahr finanziell absichern zu können", freut sich Anke Paulus-Koschik. Bobbolino Die Bobbolino Kinderwelt in Rath hat Kinder aus der Arche Düsseldorf zu einem weihnachtlichen Nachmittag mit Essen und Trinken und viel Spaß eingeladen. Damit soll auch den Kindern von Familien in finanzieller Not ermöglicht werden, einen ereignisreichen und lustigen Tag im Indoorspielplatz zu verbringen.

Tambour-Korps Das Marine-Tambour-Korps aus der St. Sebastianus-Schützenbruderschaft Unterrath hat bei seiner Weihnachtsfeier wieder Lebensmittel für die Altstadt Armenküche gesammelt. Am Ende sind insgesamt rund 600 Kilo Lebensmittel zusammen gekommen. Diese werden nun vom Vorstand des Korps zur Armenküche gebracht. "Wir hoffen sehr, dass wir vielleicht andere Vereine, Organisationen oder Personen durch diese Aktion animieren können, damit die Armenküche oder auch andere soziale Einrichtungen weitere Unterstützungen erhalten. Heimat- und Kulturkreis Wittlaer

Der Heimat- und Kulturkreis Wittlaer hat an St. Martin 2016 und 2017 Bratwürstchen und Glühwein verkauft und damit 2000 Euro eingenommen. Dieses Geld wurde nun der Franz-Vaahsen-Grundschule bzw. dessen Förderverein gespendet. Damit kann die Schule weitere iPads anschaffen. KAB Der Stadtverband der KAB verteilt im Advent seit einigen Jahren 500 fair gehandelte Nikoläuse im Bischofsgewand an soziale Einrichtungen. Bedacht wurden diesmal unter anderem das Rather Familienzentrum und der Tante-Elli-Laden in Eller. Die Aktion wurde durch eine Einzelspende ermöglicht.

(RP)