Gut gemacht in Düsseldorf : Handysammlung für guten Zweck

Der Erlös der Aktion von Martine Armelle und ihrem Team geht an „It’s for Kids“. Der Inner Wheel Club Clara Schumann verschenkt Herzkissen an Zebra. Diese sollen an Brustkrebs erkrankten Frauen ein Gefühl von Geborgenheit geben.

Martine Armelle und ihr Team von Color & Shape Stylisten luden in den pittoresken Garten des Salons an der Duisburger Straße ein, um ausrangierte Handys einzusammeln. Deren Verwertung sollte in einen Spendenbetrag zur Unterstützung von an Krebs erkrankten Kindern umgemünzt werden. Bezirksbürgermeisterin Marina Spillner hielt als Schirmherrin die

Begrüßungsrede, Vertreter der Stiftung „It’s For Kids“, an die die Erlöse weitergeleitet wurden, dankten für die Vielzahl an Handy- und Sachspenden. Moderatorin Martina Pophal führte durch ein buntes Programm, Etienne Eben und River Jam sorgten für die Live-Musik. Die Zweithaar-Spezialistin Martine Armelle, deren Tätigkeit sich an jene richtet, die unter erblichem und krankheitsbedingtem Haarverlust leiden, zeigte sich begeistert von der Resonanz und der Hilfsbereitschaft und verwies darauf, dass die Spendenaktion noch bis Ende November läuft: „Wer noch alte – auch defekte – Handys hat, kann diese gerne in unserem Salon in der Duisburger Straße 39 abgeben.“

90 selbstgenähte Herzkissen überreichten die Damen des Inner Wheel Club Düsseldorf jetzt dem Brustkrebsberatungszentrum Zebra. Vertreter des Zentrums zeigten sich über dieses Geschenk sehr glücklich und gaben die Kissen gerne weiter an die Patientinnen der Klinik für Senologie und Brust­chirurgie. Die farbenfrohen und flauschi­gen Kissen in Herzform haben vor allem einen Zweck: Sie sollen den Frauen ein Gefühl von Wärme und Gebor­genheit vermitteln. Auch die Chefärztin der Klinik für Gynäkologie und Senologie am Marienhospital, Susanne Findt, war hocherfreut über die Herzkissen. Karin Gerlach, Präsidentin des IWC Düsseldorf-Clara Schumann, erklärte das Enga­gement für die Patientinnen im Marienhospital: „Gerade den an Brustkrebs er­krank­ten Frauen schenkt diese Aktion Zuspruch und Wärme. Die Herzkissen erschienen uns als das will­kommene Symbol, um unsere Verbundenheit und Wertschätzung auszudrücken.“