Düsseldorf: Grundschule kooperiert mit Bücherei

Düsseldorf: Grundschule kooperiert mit Bücherei

Die Stadtbüchereien arbeiten eng mit den Düsseldorfer Schulen zusammen. In den vergangenen Jahren haben sie bereits mit drei weiterführenden Schulen Kooperationsverträge abgeschlossen. Nun ist mit der katholischen Grundschule Höhenstraße in Oberbilk die erste Primarschule hinzugekommen.

Ziel dieser Partnerschaften ist es, Kinder und Jugendliche lesefähig und kompetent im Umgang mit Medien zu machen. Eine solche Bildungspartnerschaft wird verbindlich in das Schulprogramm und in die internen Curricula der einzelnen Unterrichtsfächer aufgenommen. Gemeinsam werden Angebote zur Leseförderung für Schüler entwickelt.

Folgende konkrete Projekte sind an der Höhenstraße mit der Bücherei geplant: einmal jährlich Klassenführungen für die Jahrgangsstufe 1 und 4, Teilnahme an der Jury des Vorlesewettbewerbs; Einladung zu Veranstaltungen und Autorenlesungen, Besuch in der Bibliothek durch eine Lesegruppe einmal in der Woche, Unterstützung von Literaturzusammenstellungen bei Projekten sowie ein Besuch von Lehrerkonferenzen.

(jj)