Grüne Demo in Düsseldorf gegen Innenminister Horst Seehofer

Demonstration: Grüne wollen gegen Horst Seehofer protestieren

Die Grünen und das Bündnis „Düsseldorf stellt sich quer“ wollen gegen den Besuch von Bundesinnenminister Horst Seehofer demonstrieren. Grund ist dessen Äußerung zur Abschiebung von 69 Flüchtlingen an seinem 69. Geburtstag.

(tb) Die Grünen und das Bündnis „Düsseldorf stellt sich quer“ wollen gegen den Besuch von Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) demonstrieren. Grund ist dessen Äußerung zur Abschiebung von 69 Flüchtlingen an seinem 69. Geburtstag. Am Dienstag kommt der Minister nach Düsseldorf. Die Demonstration beginnt um 9.30 Uhr an der Haroldstr.4 in Düsseldorf in der Nähe der Haltestelle Poststraße. Auch die Düsseldorfer DGB-Chefin Sigrid Wolf hat sich dem Aufruf zum Protest angeschlossen. Die Demonstranten werden aufgefordert, in orange farbener Kleidung und mit Schlauchbooten und Luftmatratzen zur Demo zu kommen. Damit wollen sie auf die Lage der Bootsflüchtlinge im Mittelmeerraum aufmerksam machen.

Auslöser ist die bekannte Äußerung von Horst Seehofer vor wenigen Tagen. „Ausgerechnet an meinem 69. Geburtstag sind 69 – das war von mir nicht so bestellt – Personen nach Afghanistan zurückgeführt worden“, hatte der CSU-Chef auf einer Pressekonferenz über die erhöhte Anzahl an Abschiebungen nach Afghanistan gesagt. Einer der 69 Flüchtlinge nahm sich nach seiner Abschiebung das Leben.

(tb)
Mehr von RP ONLINE