Düsseldorf: Gründerin Chapovalova im Wirtschaftsclub

Düsseldorf: Gründerin Chapovalova im Wirtschaftsclub

Tatiana Chapovalova, Geschäftsführerin und Gründerin der Firma Bespaced, sprach gestern vor rund 50 Mitgliedern des Deutsch-Russischen Wirtschaftsclubs in den Räumen des Wirtschaftsclubs Düsseldorf an der Blumenstraße. Begrüßt durch den Club-Vorsitzenden Sergej Münch berichtete die 40-Jährige über ihre Gründung im Jahr 2017. "Unser Unternehmen ist in etwa so wie AirBNB für gewerbliche Immobilien", sagte Chapovalova. Bespace ist eine Plattform, auf der man Büros, Museen und andere gewerbliche Objekte mieten kann.

Sei es für wenige Stunden, oder auch Tage. Gestartet hat Bespaced in Düsseldorf. Heute sind im Portfolio bereits mehr als 1200 Objekte in fünf Städten. Allein in Düsseldorf werden 200 Flächen angeboten. Zu den Kunden gehört etwa Cuisine M in Heerdt an der Stadtgrenze zu Neuss. Inzwischen beschäftigt Chapovalova zwölf Mitarbeiter. Sie studierte Übersetzung in Russland, Wirtschaftswissenschaften in Münster und Ingenieurwesen in Steyr.

(tb)
Mehr von RP ONLINE